Kann nicht abführen - gefährlich?

3 Antworten

Dazu steht doch eindeutig etwas in der Packungsbeilage. Wieso hast du die nicht gelesen?

Hallo Diana,

das ist natürlich nicht gut. Es kommen viele Ursachen in Frage. Hast du zuvor Verstopfung gehabt ? Du kannst mir gerne eine persönlichen Nachricht senden.

Liebe Grüße yvonne1968

Frage zu Magenproblemen und Pille

Alsooo..an sich ist ja mit der Pille nix verkehrt. Hab sie um kurz vor 19:00 genommen und kurz vor 23:00 weichen (aber nicht flüssigen/unhaltbaren) Stuhl gehhabt. Die 4 Stunden in denen nix passieren darf waren da also vorbei.

Was mich nur stört ist, dass ich trotz gesunder Ernährung sehr oft weichen Stuhl habe. Ich weiß zwar, dass sich das solange man ihn halten kann und er nicht (fast) flüssig ist nicht auf die Wirkung der Pille auswirkt, aber selbst wenn die 4 Stunden rum sind mache ich mir jedes mal Sorgen: Ich könnte ja falsch auf die Uhr gesehen haben. Dann mach ich mir Sorgen wegen kleinen jeder Minute. Oder dass es sich vllt doch schon auf die Pille ausgewirkt hat. Ich bin da eben sehr pingelich.

Ich habe wirklich jeden Monat Magenprobleme und weil ich da so pingelich bin habe ich dann die ganze Zeit über garkeinen Sex. Mein Freund ist da sehr verständnisvoll aber uns geht das wochenlange warten bis ich meine Tage habe und endlich keine Panik mehr hab wirklich auf die Nerven.

Was kann ich ändern?

...zur Frage

Abführen vor Darmspiegelung

Hallo! Ich habe nächste Woche eine Darmspiegelung und hatte gestern das Vorgespräch. soweit ist mir der Ablauf der Untersuchung und alles auch klar. Vor der Spiegelung selber habe ich eigentlich auch keine Bedenken, da ich davon ja nichts mitkriegen werde.

Aber: man muss ja am Vortag abführen und neben dem entsprechenden Mittelchen auch jede Menge trinken. Und das ist für mich im Moment der größte Horror! Ich soll mindestens 4 Liter trinken, dazu noch 1/2 Liter mit der ersten Abführlösung. Und am Untersuchungstag morgens um 6.00 Uhr nochmal einen Liter mit Abführlösung und zusätzlich auch nochmal viel trinken.

Das sind für mich ziemlich utopische Mengen. Ich habe ja so schon Probleme eine Flasche wasser am Tag zu trinken (+ eine Tasse Tee zum Frühstück und mal nachmittags eine Tasse und vielleicht zwischendurch noch mal einen Becher Kakao). Wie soll ich dann diese Unmengen schaffen? Und dann soll ich auch noch Wasser ohne Kohlensäure trinken, das ich so absolut gar nicht mag. Mir wird ja jetzt schon schlecht, wenn ich nur daran denke...

Hat da jemand einen Tipp für mich? Und was ist, wenn ich es nicht schaffe, diese Menge zu trinken? Kann dann die Untersuchung nicht gemacht werden?

...zur Frage

Weche Lebensmittel vor einer Darmspiegelung eignen sich?

Ich habe nächste Woche eine Darmspiegelung. Man bekommt ja auch eine Art Medikament davor, die abführt. Aber welche Lebensmittel eignen sich denn noch davor? Irgendetwas, das vielleicht möglichst schnell wieder draussen ist.. Und kann man danach gleich wieder normal essen oder ist der Darm irgendwie gereizt?

...zur Frage

Vor Op abführen / während Op aufs Klo?

Hallo ihr Lieben,

ich werde nächste Woche operiert, möchte mich während der Op auf keinen Fall entleeren müssen .. deshalb wollte ich vorher Dulcolax (Abführmittel) einnehmen. Nur wirken die ja auch nach der Wirkzeit (12std) auch nach. Ich hatte sie schonmal genommen, nach 16 Std wirkten sie. Wann sollte ich sie am besten nehmen, um das Risiko zu vermeiden, mich während der Op entleeren zu müssen? Mir wären 24 h vorher am liebsten, ist es denn gefährlich ab da an nichts mehr zu essen?

Liebe grüße und danke im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?