Kann Nasenbluten durch ASS bedingt sein?

4 Antworten

Das ist leider eine recht häufige Folge der Aspirineinnahme, dass die Leute dann an Nasenbluten leiden. Am besten ist dann, den Kopf nach vorne zu beugen und einen kalten Lappen in den Nacken zu legen. Deine Oma sollte anschließend sehr vorsichtig (wenn überhaupt nötig) Nase putzen.

ASS verdünnt das Blut. Von daher kann es tatsächlich leichter zu unerwünschten Blutungen kommen. Im Normalfall bleibt es im ungefährlichen Bereich. Aber wenn es bei deiner Oma einmal zu schlimmeren Blutungen kommen sollte, müsst ihr unbedingt den Arzt verständigen. Alles Gute für deine Oma.

Hallo AnnaBella!

Wenn Deine Oma mal wieder so starkes Nasenbluten bekommt, sollte sie möglichst sofort ca. 10-15 Globuli "Arnica" nehmen. Das dämmt die Blutung sehr gut ein. Probiert es mal aus. Auch sollte sie unbedingt auf Nasensprays verzichten, da die die Nasenschleimhäute noch zusätzlich empfindlich machen können.

Alles Gute wünscht walesca

endloses nasenbluten

mein sohn hatte am wochenende extremes nasenbluten, das über stunden weilte. am montag waren wir dann beim hno, welcher sehr unfreundlich und ruppig wirkte, als ich fragte, ob er es bitte nochmals veröden würde. dies wurde vor jahren schon einmal gemacht. er sagte, das würde er ganz sicher nicht machen, da es sonst noch schlimmer wird. uns konnte gar nicht geholfen werden. was tun bei zukünftig starkem nasenbluten? freue mich über jeden hilfreichen tipp.

...zur Frage

ständig Nasenbluten kann da eine Verödung helfen?

Habe seit Wochen schon, immer mal wieder richtig starkes Nasenbluten. Kann da eine Verödung auf Dauer helfen, geht das überhaupt? oder kann man nur Veröden wenn es gerade blutet?

...zur Frage

Kaltes Wasser bei Nasenbluten?

Ich habe mal gehört, dass wenn man Nasenbluten hat, dann soll man kaltes Wasser trinken. Damit würde das Nasenbluten aufhören. Das sei ein altes Hausmittel. Wer hat davon auch schon gehört?

...zur Frage

Was macht ihr gegen Nasenbluten

Ich hatte gestern, soweit ich mich erinnere, zum 1. Mal Nasenbluten.

Keine Ahnung woher das kam, auf jeden Fall war ich mit der Situation ein wenig überfordert und wusste mir nicht so recht zu helfen.

Zwar hatte ich ein Taschentuch, welches aber auch schnell voll war. Kann mir jemand sagen, was man denn gegen Nasenbluten machen und die Blutung vielleicht schneller stoppen kann?

...zur Frage

Ist das Nase hoch ziehen schädlich?

Mein Enkel weigert sich die Nase in einem Taschentuch zu schneuzen. Stattdessen zieht er die Nase hoch. Er hat häufig Nasenbluten. Kann das von dem ständigen Nase hoch ziehen kommen? Ist das Nase hoch ziehen schädlich?

...zur Frage

Nasenbluten- seit 1 Woche immer mal wieder

Ich bin seit 2 Wochen verschnupft und jetzt habe ich seit 1 Woche immer mal wieder Nasenbluten. Die Schleimhäute tun immer weh. Ich nehme kein Nasenspray! Nur die ersten 3 Tage habe ich abends welches genommen. Seit dem nicht mehr. Was kann ich jetzt machen? Beim Schneutzen bin ich ehr erfolglos, mit kommt es vor, wie wenn alles "verkrustet" ist. Was kann ich machen, damit das besser wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?