Kann Müdigkeit mit der Schilddrüse zusammenhängen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erst bei einer stärkeren Unterfunktion kommt es zu Symptomen wie Müdigkeit, Antriebsarmut, gesteigertes Schlafbedürfnis, Konzentrationsstörungen, Leistunsgschwäche, Kälteempfindlichkeit, Verstopfung usw.

Das ist falsch. Es ist bei jedem anders, der eine hat schon früh irgendwelche Symptome, wie z. B. Müdigkeit, Haarausfall etc. der ander spürt erst später etwas. Ein Patient hat gute Werte bei ca. 20% Normwert, der nächste braucht um die 70% des Normwertes. Es kommt ganz auf Deinen Körper an. Wenn Du noch gerade so in der Norm bistaber am unteren Level, solltest Du mit Deinem Arzt überlegen, ob man austestet Schilddrüsenhormone zu nehmen. Vielleicht geht es Dir dann besser. Auch ist es wichtig zu wissen, warum eine Unterfunktion ist. Ich kopiere Dir meine Antwort in einer anderen Frage nochmal hier rein :)

Bitte lass die genaue Diagnose feststellen warum die Unterfunktion. Unterfunktion ist lediglich ein Symptom. Lasse die Antikörper TPO-AK, TG-AK, TSH-AK testen. Nur so kannst Du Hashmotound/oder Morbus basedow ausschliessen. Auch sollte einSzintigramm gemacht werden, wie homogen die Schilddrüse ist.

Die künstlichen Schilddrüsenhormone solltest Du auch nicht als Medikament ansehen, es sind körpereigene Hormone die ein lebenlang im Körper dringendst gebraucht werden.Sie sind nicht zu vergleichen mit den SexualHormonen, die in den Wechseljahren gegeben werden.

Und sollte es in irgendeiner weise eine Autoimmune Schilddrüsenerkrankung sein, meide möglichst jedes Jod. Deutschland ist alles andere als ein Jodmangelgebiet. Viele Schilddrüsenerkrankungen sind dank des zuviel an Jod (Ein Becher Joghurt enthält mehr Jod als eine Jodtablette aus der Apotheke!!!) an hashioto sowie an Morbus Basedow erkrankt. Also bitte vorsichtig sein was Jod angeht.

0

Auf jeden Fall - aber dazu solltest du eine Untersuchung durchführen lassen bei deinen Hausarzt. Wenn deine Schilddrüsenfunktion in Ordnung sein sollte , dann lese dich mal ein in Leberreinigung - wenn die Lebergänge verstopft oder verklebt sind dann gibt es auch diese Symtome . Viel Erfolg grüße Bonifaz

Das kann von der Schilddrüse kommen oder von der Gewohnheit her, sich jeden Tag tagsüber nochmal hinzulegen. Das ist dein Körper gewohnt und deshalb bist du dann auch entsprechend müde und dein Körper verlangt nach Schlaf. Hast du schon mal deine Zuckerwerte überprüfen lassen. Als mein Diabetes begann habe ich es keinen Tag vor Müdigkeit ausgehalten. Bei einer Untersuchung der Zuckerwerte war mir dann klar woran es lag, das ich so müde war.

Was möchtest Du wissen?