Kann Müdigkeit mit der Schilddrüse zusammenhängen?

1 Antwort

Erst bei einer stärkeren Unterfunktion kommt es zu Symptomen wie Müdigkeit, Antriebsarmut, gesteigertes Schlafbedürfnis, Konzentrationsstörungen, Leistunsgschwäche, Kälteempfindlichkeit, Verstopfung usw.

Das ist falsch. Es ist bei jedem anders, der eine hat schon früh irgendwelche Symptome, wie z. B. Müdigkeit, Haarausfall etc. der ander spürt erst später etwas. Ein Patient hat gute Werte bei ca. 20% Normwert, der nächste braucht um die 70% des Normwertes. Es kommt ganz auf Deinen Körper an. Wenn Du noch gerade so in der Norm bistaber am unteren Level, solltest Du mit Deinem Arzt überlegen, ob man austestet Schilddrüsenhormone zu nehmen. Vielleicht geht es Dir dann besser. Auch ist es wichtig zu wissen, warum eine Unterfunktion ist. Ich kopiere Dir meine Antwort in einer anderen Frage nochmal hier rein :)

Bitte lass die genaue Diagnose feststellen warum die Unterfunktion. Unterfunktion ist lediglich ein Symptom. Lasse die Antikörper TPO-AK, TG-AK, TSH-AK testen. Nur so kannst Du Hashmotound/oder Morbus basedow ausschliessen. Auch sollte einSzintigramm gemacht werden, wie homogen die Schilddrüse ist.

Die künstlichen Schilddrüsenhormone solltest Du auch nicht als Medikament ansehen, es sind körpereigene Hormone die ein lebenlang im Körper dringendst gebraucht werden.Sie sind nicht zu vergleichen mit den SexualHormonen, die in den Wechseljahren gegeben werden.

Und sollte es in irgendeiner weise eine Autoimmune Schilddrüsenerkrankung sein, meide möglichst jedes Jod. Deutschland ist alles andere als ein Jodmangelgebiet. Viele Schilddrüsenerkrankungen sind dank des zuviel an Jod (Ein Becher Joghurt enthält mehr Jod als eine Jodtablette aus der Apotheke!!!) an hashioto sowie an Morbus Basedow erkrankt. Also bitte vorsichtig sein was Jod angeht.

0

TSH Wert 24,96

Hallo

ich bin etwas verzweifelt,da ich nach einer Radio-Jod Therapie (Überfunktion der Schilddrüse) im April 2013 nun in eine Unterfunktion gefallen bin.

Die Unterfunktion besteht seit Mitte Juli 2013.

Meine Werte sind:

TSH 24,96 FT3 2,4 FT4 1,2

Seit Mitte Juli bekomme ich von meinem Internisten L-Thyroxin 200 (habe mit 50 angefangen),empfinde aber keine Besserung bezüglich Müdigkeit und Konzentration.

Ich wäre um einen Rat sehr dankbar.

Sollte ich einen Radiologen aufsuchen?

...zur Frage

Gereiztheit durch Schilddrüsenüberfunktion

Ich habe ein generell recht nervöses unausgeglichenes Naturell. Das stört mich selbst sehr. Bislang stand ich dem aber immer recht hilflos gegenüber. Auch ein Neurologe konnte mir nur mit Lexotanil, einem Tranquilizer helfen. Nachdem mir letztens ein Freund erzählt hat, dass die Schilddrüse für viele Beschwerden, auch welche die in Richtung meiner Symptomatik gehen, verantwortlich sein kann, habe ich aufgehorcht. Kann man diese ständige Nervösität auch in Zusammenhang mit der Schilddrüse bringen?

...zur Frage

Ist eine regelmäßige Schilddrüsenkontrolluntersuchung nötig, wenn ich erst eine Überfunktion, dann eine Unterfunktion und nun keinerlei Probleme mehr habe?

Hallo, vor einiger Zeit litt ich zunächst an einer Überfunktion der Schilddrüse, dann stellte sich heraus dass ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe. Nach einigen Monaten besserte sich der Zustand und ich hatte wieder normale Werte. Mein Arzt will jedoch weiterhin regelmäßige Blutuntersuchungen machen, ist dies wirklich nötig oder lediglich Geldmacherei? Und wenn es notwendig sein sollte, wie lange muss ich mich dieser Kontrolle unterziehen?

...zur Frage

Schilddrüse - Angst, Herzklopfen...

Hallo erstmal :) ich habe eine Fructoseintoleranz, mit der komme ich auch einigermaßen klar. Leider habe ich trotzdem noch Herzklopfen, Schwindel, Verstopfung, und Müdigkeit. Was am schlimmsten ist ist die Angst irgendwo hinzugehen. Zur schule traue ich mich nicht mal da kriege ich richtige Angst und Panik. Ich war dann gestern beim Heilpraktiker, der meinte es liegt an meiner Schilddrüse und ich sollte mich untersuchen lassen. (Hashimoto, Schilddrüsen- unter und überfunktion). Mir wurden dann Tabletten verschrieben,die nehme ich seit heute ein. Kann die permanente Angst wirklich daran liegen? Was kann man vorallem gegen die Angst tun? Liebe Grüße Duniii07

...zur Frage

Was kann ich gegen die Erschöpfung und Müdigkeit bei Wetterumschwung machen?

Bei jedem Wetterwechsel bin ich total erschöpft und müde. Was kann ich dagegn machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?