Kann Modeschmuck eine Ursache für Allergien sein?

3 Antworten

es ist zwar schade, aber am besten sollte man auf Schmuck mit metallischen Inhalten verzichten. Ich trage viel aus Leder - Lederbänder usw.. Das ist etwas rustikal, aber ich mag das. Es gibt auch schönen Schmuck aus Glas, Keramik und Stein - aber der ist meist sehr schwer. Und mit den Verschlüssen hat man dann auch immer Probleme! Wenn man lange suht, findet man aber auch ganz hübschen Schmuck aus Plastik. Leider wirkt Plastikschmuck oft billig.

Modeschmuck ist ein häufiger Auslöser von Nickelallergien - auch Ohrringe und Piercings können zur Sensibilisierung beitragen. Ich habe auch eine Nickelallergie und schaue immer mal auf www.nickelfrei.de vorbei. Das ist ein Infoportal für Nickelallergiker - dort findet man viele Tipps für den Alltag - einfach um die Eccke gedacht. Schaut doch mal vorbei! Liebe Grüße

Laura

Ja, Modeschmuck ist sogar sehr häufig ein Auslöser für Allergien. Besonders das in diesem Schmuck oft enthaltene Nickel sorgt vielfach für allergische Reaktionen. Es können aber auch andere Inhaltsstoffe sein. Einfach mal auf diesen Schmuck verzichten und/oder beim Hautarzt einen Allergietest machen lassen. Dann hat man in jedem Fall Gewissheit und kann dies bei zukünftigen Schmuck-Einkäufen berücksichtigen.

Bestehen Bypässe immer aus dem gleichen Material?

Ich habe eine FRage zu Bypässe. Bestehen sie immer aus dem gleichen Material, aus ganz feinem Metallgewebe? Kann man darauf auch allergisch reagieren? Der Grund meiner Frage ist, dass ich demnächst einen Bypass bekommen soll und eine Nickelallergie habe und wahrscheinlich noch auf weitere Metalle allergisch bin. Das ist aber nie bis zum Ende ausgetestet worden.

...zur Frage

Hartes Gold-Overlay für kleinen Backenzahn?

Hallo,

bei mir soll der kleine Backenzahn links unten ein Gold-Overlay bekommen, z.Z. ist Glasionomerzement drin. Overlay oder Teilkrone, bin mir nicht sicher, jedenfalls hat ein mittiger Bereich des Zahnes und eine Seite zum Zahnzwischenraum keine Zahnsubstanz mehr. Der seitliche Bereich geht bis zum Zahnfleisch runter.

Laut Kostenvoranschlag hat das Overlay 75 % Gold, 14 % Silber und 8% Platin und gilt als "extrahart". So jedenfalls meine Google-Recherche. Ich habe immer wieder mal etwas Probleme mit druckschmerzempfindlichen Zähnen, z.Z. auch mit jenem betroffenen Zahn. Wäre da eine etwas weichere Legierung nicht besser?

Danke,

Martin50

...zur Frage

Können Vitamine auch Allergien auslösen?

Können Vitamine auch für Allergien verantwortlich sein? Das ist nur so eine spontane Idee von mir, weil ein Nachbar sich gerade austesten lässt, da er auf irgendetwas allergisch reagiert.

...zur Frage

Ist Henna schädlich für die Haut?

Ich dachte immer, dass Henna als Naturfarbe nicht schädlich sei, jetzt habe ich aber gehört, dass das Allergien auslösen soll, stimmt das?

...zur Frage

Nickelallergie? Zahnspange???

Guten Abend,

leider habe ich trotz loser Zahnspange in der Kindheit einen etwas "störrischen" Eckzahn und einen ebenfalls leicht aus der Reihe tanzenden Schneidezahn. Ich habe mich jetzt erneut zu einer Zahnspange entschlossen. Da für mich aus beruflichen Gründen nichts Sichtbares in Frage kommt schwanke ich zwischen Lingualtechnik und Invisalign.

Übermorgen habe ich meinen nächsten Termin beim KFO und muss meine Entscheidung mitteilen. Grundsätzlich würde ich momentan zur Lingualtechnik tendieren, da das etwas schneller geht und ich mich nicht so auf die Tragezeit pro Tag konzentrieren müsste, aber jetzt ist mir eingefallen, dass ich als Kind eine Allergie auf Nickel hatte. Seitdem merke ich eigentlich nichts mehr und ich muss sagen, obwohl ich recht viel Modeschmuck trage. Ist der Modeschmuck inzwischen einfach nur nickelfrei oder kann es sein, dass die Allergie "überwunden" ist? Kann ich mir eine linguale Zahnspange trotz Nickelallergie verpassen lassen oder ist das Risiko einer allergischen Reaktion zu hoch?

Mir ist das mit der Allergie blöderweise erst jetzt in den Sinn gekommen, weshalb sich ein Allergietest beim Hautarzt nicht mehr ausgehen wird. Ich werde das Ganze mit meinem KFO zwar noch besprechen, aber da ich keine ärztliche Zweitmeinungen mehr einholen kann, würde ich mich hier über alle Meinungen, Infos, etc. freuen! Danke schon mal!

...zur Frage

Welche Babypflegeserie ist die beste?

Wie haben nach der Geburt unsres Babys allerlei Proben für die Babypflege bekommen. Manche Produkte enthalten sehr viele Inhaltsstoffe und die sind uns alle nicht geheuer. Unser Zwerg hat im Gesicht auch rote rauhe Stellen, wo der Verdacht auf Neurodermitis besteht. Welche Babypflgeserie könnt ihr empfehlen, die nicht zu viele Inhaltstoffe enthält und bei empfindlicher Babyhaut geeignet ist und keine Allergien auslösen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?