Kann mir jemand den ct Bericht erklären?

 - (Befund, CT)

1 Antwort

Es wäre schon sinnvoll gewesen, Du hättest Dein Problem mit geschildert, insbesondere warum nach dem 28.7.2017 erneut eine derartige Untersuchung gemacht worden ist !

Aber zu Deiner Frage, wenn Du nicht unter 50 Jahren alt bist ( Emphysem= Lungenblähung im Alter ein Normalbefund ) haben die Kollegen bei dieser Untersuchung keinen krankhaften Befund erheben können !

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
1

Hallo UPS das hatte ich vergessen .

Danke für deine schnelle Antwort .

Es geht darum das mein Mann seit 2 Jahren mit nach Luft schnappt und kaum noch Treppen steigen kann . Seit 3 Wochen bekommt er Brustschmerzen und dann bekommt er eine harte Beule am brustkorb . geht die Beule weg hören die Schmerzen wieder auf .Das MRT sollte nochmal gemacht werden ob sich etwas gebessert hat .

0
29
@kicky216

Es gehören vor Satzzeichen keine Leerzeichen! Das ist falsch und sieht auch noch super scheiße aus!

0
6
@DerGast

Das ist im Moment unerheblich für den Fragesteller ^^ Wenn du die Zeit zum unnötigen Kritisieren hast, nimm dir sie doch lieber, um dem Fragesteller zu helfen. Warum sind die Leute auf dieser Plattform so extrem kleinkariert und hacken auf den kleinsten belanglosestes Fehlern rum? Hilf doch lieber, wenn du hier bist.
Oder willst du unter dem Deckmantel der Anonymität des Internets Frust ablassen, so scheint es mir nämlich bei vielen Usern hier :/

0
29
@NewNutzer

Frust bekomme ich nur, wenn vor Satzzeichen Leerzeichen stehen. ;)

Ansonsten sollten solche Fragen natürlich dem behandelnden Arzt gestellt werden und nicht Unbekannten im Internet. Und dann auch noch mit kompletten Namen aller Beteiligten! Geht gar nicht.

1
6
@DerGast

oh, hab ich gar nicht gesehen, ja da hast du recht :/

0
29
@Tigerkater
Wo findest Du Leerzeichen vor Satzzeichen ???

Soll das lustig sein?

0
34
@DerGast

Ich lese in Deinem Kommentar : " Es gehören vor Satzzeichen keine Leerzeichen ".

Das finde ich nun auch wirklich nicht " lustig " !!!

0
34
@DerGast

?? heißt üblicherweise : Nicht verstanden

Ich wäre daher dankbar für eine Erklärung dieses Kommentars

0
29
@Tigerkater

Welches Kommentars? Was hast du denn nicht verstanden?

0

Schatten auf der Lunge wird größer, aber kein Tumor feststellbar ?

Hallo, es geht um eine Patientin, 78 Jahre, COPD Gold II. Vor ca. 20 Jahren wurde eine Niere wegen Krebsverdacht entfernt, vor ca. 1 Jahr eine neue Herzklappe eingesetzt. Ein Schlaganfall war vor ca. 5 Jahren.

Nun wurde im Okt. 2011 auch noch festgestellt: "Im CT des Thorax fiel eine Raumforderung der rechten Lunge, die hochgradig malignomsuspekt wirkte, auf. Sie liegt pleuranah hinter der rechten Scapula (= Schulterknochen). Hochgradiger Verdacht auf Lungenkarzinom des rechten Lungenoberlappens. Bisher keine wegweisende Histologie. Die Punktion der peripher gelegenen Raumforderung erbrachte in der Histologie keinen wegweisenden Befund. In den übrigen Staginguntersuchungen fanden wird wir keinen Hinweis für eine Fernmetastasierung. CT-Thorax: Hochgradig malignomsuspekte Läsion im rechten Oberlappen angrenzend an eine zystische Struktur ... Pathologie: bei klinisch vermutetem peripherem Bronchialkarzinom hier kein Malignität ... Tumormarker: CEA, NSE, CYFRA,SCC oberhalb des Normwertes ..."

Kontrolluntersuchung im Feb. 2012: " Aktuelle Histologie (Untersuchung des Gewebes) ohne Hinweis auf Malignität ... CT-Thorax: bei Größenprogredienz (= größer geworden) des Lungenrundherdes im rechten Lungenoberlappen ist von einem malignen (bösartigem) Tumor auszugehen. Diese erreicht jetzt die viszerale Pleura (Lungenfell) auf einer Kontaktfläche von 2-3cm. Am ehesten T2 N2 MX(0). Bronchoskopie: kein direktes/indirektes Tumorwachstum. Bei klinischerseits vermutetem peripherem Bronchialkarzinom kommt Tumorgewebe hier nicht zur Darstellung...Im Vergleich zu einer Vorszintigrafie vom 28.10.11 ergibt sich eine nahezu unveränderte Befundkonstellation, weiterhin ohne Hinweis für eine ossäre Filialisierung... "

Kontrolluntersuchung im August 2012: "Histologie ohne Nachweis von Tumorzellen.…Befunde: Biopsie (Gewebe-Entnahme) des Lungenrundherdes: kein Malignom (Tumor) nachweisbar, dennoch CT-Morphologisch weiterhin Va (Verdacht auf) BC (Bronchial-Carcinom)..."

Wenn ich als medizinischer Laie das richtig verstanden habe: seit fast 1 Jahr zeigen CT´s einen Schatten auf der Lunge, woraus die Fachärzte auf ein Bronchial-Carcinom schließen. Alle anderen Untersuchungen (Biopsie, Szintigramm u. a.) bestätigen diesen Verdacht aber bisher (zum Glück) nicht. Frage: wie ist das zu erklären? Kann dieser Schatten/Raumforderung doch etwas Harmloses sein?

Für hilfreiche Antworten: danke im Voraus!

...zur Frage

Veränderungen im Gehirn im CT sichtbar?

Wenn jemand nach einem akuten Herzstillstand (Herzinfarkt) reanimert wurde, danach ins künstliche Koma versetzt wurde und jetzt nicht mehr aufwacht, kann man dann durch ein CT feststellen, ob das Gehirn bleibende Schäden erlitten hat? Ich war der Meinung, dass man dafür ein MRT braucht.

...zur Frage

Peribronchiale Zeichnungsvermehrung?

Hallo,

aufgrund akuter Atemnot wurde ein Röntgenbild der Lunge gemacht.

Der Arzt im Krankenhaus sagte, dass alles unauffällig sei (einschließlich der Blutwerte). Im Bericht an den Hausarzt steht nun aber "bei der Röntgenaufnahme des Thorax ergab sich eine peribronchiale Zeichnungsvermehrung, kein Anhalt für Pleuraergüsse, Lungenstauung oder eindeutige Infiltrate".

Weitere Untersuchungen der Lunge wurden nicht empfohlen.

Nun mache ich mir aber Sorgen...


...zur Frage

Mrt Bericht erklären

Mrt Bericht Schultergelenk: Klinische Angaben :Rotatorenmanschettensyndrom rechts ,Impigementsyndrom der Schulter rechts Impingmentsyndrom im Bereich der Supraspinatussehne bei bestehender AC- Gelenkarthrose mit geringer Einschränkung des subacromialen Raumes . Bitte sagt mir, was es bedeutet in einem verständlichen Deutsch. Ich habe unsägliche Schmerzen in der Schulter und soll zur Spiegelung .

...zur Frage

Befundung Thorax-/Lungenröntgen

Darf ein Betriebsarzt im Allgemeinen einen Lungen-/Thoraxbefund anhand von Rö-Bildern stellen?

...zur Frage

Was kann nach einem CT die Niere versagen?

Wieso muss man vor einer CT Untersuchung immer erst die Nierenfunktion kennen? Was kann bei einer CT Untersuchung mit der Niere passieren, wie ist da der Zusammenhang?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?