Kann mir einer dabei einer antworten?

1 Antwort

Guten Tag lalelu18,

Du hättest - um auf eine andere Pille umzusteigen - das alte Präparat nicht unbedingt absetzen müssen. Wurde das mit dem Gynäkologen besprochen? Denn eigentlich ist das taktisch etwas unklug und hat keinen besonderen Effekt - vom eigentlich Sinne mal abgesehen.

Ich würde mir über das Ausbleiben der Blutung jetzt mal keine Gedanken machen. Das kann durch das Absetzen der Pille einfach hervorgerufen werden und kann unter Umständen auch ein wenig dauern, bis sich das wieder eingependelt hat. Aber befürchten brauchst Du nichts.

Bzgl. des seit zwei Tage anhaltenden Intim-Geruchs solltest Du Dich eventuell bei Deinem Gynäkologen vorstellen, damit eine mögliche Infektion - welche Art auch immer - ausgeschlossen werden kann. Desweiteren kann das natürlich auch noch andere Ursachen haben.

L.G.

Starke Unterleib, Rücken, Bein Schmerzen. Zyste am Eierstock

Hey zusammen, ich bin 15 und weiblich. Ich hatte im Sommer 2012 eine 7cm große Zyste genau am Eierstock, lag 1 Woche im Krankenhaus, weil sich der Eierstock verdrehen konnte, habe mich aber gegen das entfernen der Zyste entschieden (Operation). Nach ca. einem Monat musste ich zum Frauenarzt, da wurde dann gesagt, dass die Zyste weg sei (die Ärztin hat nichts gefunden) die Ärztin war etwas komisch und hat auch nicht wirklich genau geguckt (Ultraschall). Ich hatte danach trotzdem ab und zu leichte Schmerzen. Danach hatte ich eine Zeitlang Regelschmerzen, die sich aber gebessert haben. So ab Februar habe ich wieder ab und zu Schmerzen, die aber nicht stark sind. Sie kommen für einen Kleinen Moment, für Sekunden, und gehen dann wieder. Heute kann ich die Schmerzen aber fast nicht aushalten, ab heute Morgen sind sie feste und ich habe das Gefühl es wird immer schlimmer. Mein Rücken tut auch weh und es geht auch in mein rechtes Bein über. Es kommt manchmal so ein festes Ziehen, dass ich das Gefühl habe erbrechen zu müssen. Ich fühle mich schwach und schlafe seit gestern eigentlich auch die meiste Zeit, Fieber habe ich nicht, meine Periode hatte ich vor 1 Woche und 4 Tage. Ist es die Zyste? Wenn es morgen nicht besser wird, wo sollte ich hin gehen (Frauenarzt, Hausarzt oder sofort ins Krankenhaus)? Was kann durch so eine Zyste eigentlich alles passieren? LG und vielen Dank!

...zur Frage

Nach Periode Durchfall

Hallo. Kurz zu meinem Problem... Seit Anfang des Jahres ist mir aufgefallen das ich nachdem ich meine Periode hatte (ca. 1-3 Tage später) erst starke Bauchschmerzen/Krämpfe und später auch Durchfall bekomme. Und dies immer abends. Nun war ich beim FA und de hat mir empfohlen die Pille zu nehmen um zu prüfen ob es an den Hormonen liegt. Kann es das sein? Nun muss erstmal eine Pille gefunden werden die ich nehmen kann.. Ich muss dazu sagen ich habe eine Laktose- und Glutenunverträglichkeit. Außerdem darf ich keinen Mais... Ich kann mir nur nicht vorstellen das es daran liegt. Ich hab schon seit ca 1,5 Jahren solche Beschwerden. Mindestens jeden Monat einmal, nur fiel mir seit diesem Jahr auf das es immer nach der periode so ist... Kennt das jemand von euch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?