kann mir das jemanden bitte Erklären?


10.07.2020, 19:04

kurze Rückmeldung an alle: ich bin in mir gegangen und habe mich nach und nach Beobachtet und auch das Husten Auslöser im Hals so gut es ging aus gestellt. so gegen 17h. habe ich dann die Atemtechnik für Asthma erkrankte gemacht, wenn sie Asthma Anfall haben. meine Bronchien und Lunge ist sauber. keine Geräusche und kein Husten. es kommt also alles vom Hals und der Sekret aus der Nase läuft wie Wasser so raus und in den Rachen runter. was nun in meinem Hals abläuft, muss ich wohl Anfang der Woche abklären lassen. wenn die Ärzte es zu lassen, denn heute hatte ich ja schon rum Telefoniert und viele Ärzte haben es einem nicht einfach gemacht wegen Corvid19 Krise.

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du schreibst : " mir läuft auch die Nase... "

Dieses läuft in die Bronchien, diese wollen den " Dreck " auch nicht behalten und reagieren mit verstärktem Hustenreiz.

Patho-Physiologisch doch eigentlich klar, oder ???

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Aha, interessant. Ist das immer so?

Ich meine, ich habe manchmal nur Schnupfen, ohne Beteiligung nach unten.

0
@Hooks

Nun, dann läuft`s nach draußen, das ist natürlich die häufigste Möglichkeit.

1
@Tigerkater

Meine Tochter nannte das "Gletscherschnupfen" - oben alles dicht und unten läuft es raus.

Oder sitzt vielleicht in den NNH fest? Das habe ich häufiger.

0

Du solltest dringendst alles weglassen, das schleimt. Allem voran die Milchprodukte! Aber auch Getreide kann schleimen. Das ist ein MUSS bei Asthma. Weitere Infos im Buch "Allergien müssen nicht sein" von Dr. Bruker.

Zucker und Fleisch absolut meiden! Damit hilfst Du Deinem Körper, Krankheiten zu bekämpfen.

Besorge dir Blätter von Spitzwegerich und kaue sie gründlich. Das hilft gegen Schleim und Hustenreiz.

Auch Blätter und Blüten von Malven und Stockrosen sind sehr schleimlösend. Die blühen ja zur Zeit überall.

Halsbeschwerden behandle ich grundsätzlich mit Salviathymol zum Gurgeln oder in den Hals tropfen oder/und den Lutschpastillen von Ipalat (beides Apotheke). Beides hilft bei mir sehr gut.

Keimfähiger Knoblauch, in Stückchen auf Tomaten mit etwas Salz, mehrmals täglich, ist auch sehr gut.

schön das es meine Frage nicht beantwortet wurde, aber einen langen Text Erklärung wie ich es Behandeln soll.

1
@Strenwanderer

Du schreibst einen äußerst schwer zu lesenden Text, aus dem man alles mögliche herauslesen kann - nur nicht das, was Du wissen willst.

Wenn man krank ist, sollte einem doch daran gelegen sein, wieder gesund zu werden - oder sich zumindest besser zu fühlen.

Was anders willst du denn wissen?

0

Hallo, ich bin ja schon viele Aussagen von Dir gewohnt, die einer Nachfrage bedurft hätten- Meistens schenke ich mir das. Aber jetzt wieder :

"Zucker und Fleisch meiden....."

Woher hast Du denn diese Aussagen ???

2
@Tigerkater
"Zucker und Fleisch meiden....."

Das ist von Dr. Bruker, und zwar wurde das empfohlen in Zeiten, wo man dem Körper helfen soll, selber fit zu werden in puncto Abwehr.

Wer sich so mies fühlt, wie ich das aus dem Text herauslese, sollte erst mal wieder gesund werden.

Man kann ja ruhig Zucker und Fleisch essen (ich tue das beides), aber in Krankheitszeiten hilft das Meiden, schneller wieder gesund zu werden.

Unser Arzt erzählte immer (und da deckt er sich mit Dr. Bruker), daß man Viruserkrankungen selber ausheilen muß, daß man also als Patient "nichts machen" kann. Nur empfiehlt Dr. Bruker, Fleisch und Zucker zu meiden und auch viel Rohkost zu essen in diesen Kampfzeiten.

Ich habe das sowohl im Kinderheim als auch in der Familie beobachtet, daß es besser zu sein scheint, wenn man Fleischzeugs, weißes Mehl und Zucker meidet und dann dafür mehr rohe Möhren (Tomaten, Gurken, Kohlrabi) knabbert, auch mal einen Apfel oder anderes Obst.

0
@Tigerkater

Bitte sehr.

Bei fieberhaften Infekten habe ich auch noch sofort einen Einlauf (oder Klistier?) und ansteigendes Fußbad gemacht, um den Patienten zum Schwitzen zu bringen. Aber das muß man ja nicht unbedingt ☺ und doch: schnellere Heilung oder jedenfalls Besserfühlen. Ein Sohn hat das im Teeniealter immer von alleine gemacht.

0

Frage das doch einfach den Arzt, wenn du dann dort bist?

das weiß ich selber. ist trotzdem keine Antwort zur Frage.

0
@Strenwanderer

Wir können das nicht beantworten. Wir sind keine Hellseher, was dein Arzt da sieht.

Aber wie immer sehr unterhaltsam mit dir.

3
@DerGast

" Wir " ?? Du solltest bei Deinen Antworten im Singular bleiben !!

1
@Tigerkater

Und du sollst endlich das Plenken lassen. Machst du aber auch nicht.

0
@DerGast

Kannst Du mir erklären was " Plenken " heißt ?

Im Duden finde mich diesen merkwürdigen Begriff nicht !

0
@DerGast

Ich möchte Dir jetzt nicht sagen, was Du alles lassen solltest .

1

Was möchtest Du wissen?