Frage von Maria006, 62

Extremer Durchfall: Was hilft?

Am sonntag war ich essen mit der Familie und nach dem Essen ging es mir rapide schlechter Ich hatte einen Blähbauch und Übelkeit, Dazu kam; dass ich ständig aufstoßen musste

Am Montag kam dann noch hohes Fieber dazu bis zu 40 grad Fieber und sehr sehr starker Durchfall. Ich war im Krankenhaus gewesen. Vorort habe ich 3 Ampullen mit Wasser bekommen, dass zur gleichen Zeit gestreckt war mit schemerzmittel, damlt das Fieber wieder runter ging.

So nun gestern - sprich Dienstag war ich beim Arzt und er meinte zu mir, dass es ein Magen - Dünndarmschleimhautenzündung wäre. Ich habe Medikamente bekommen, die leider nichts genutzt haben. Ich habe weiterhin ein blähbauch und kriege schlecht was zu essen runter bzw was zu trinken. Was mir nun sehr starke Sorge bereitet ist der Durchfall. Ich war mindestens 60 -70 mal auf toilette und hatte durchfall. Er ist gelb- bräunlich, wässerich, zerflettert; sehr stinkend. Inzwischen kommt aus meinem Anus mehr durchfall hinaus, als Urin aus meine scheide.

Ich bin echt am Ende....

Antwort
von Durga, 35

Erst einmal solltest Du schnellstens noch einmal zum Arzt gehen. Sicherlich ist es erforderlich eine Stuhlprobe zu entnehmen!
Sei vorsichtig mit dem Essen, trinke aber viel. Folgendes kannst Du zu Dir nehmen:

- Trinke viel - vorzugsweise ungesüßten Tee oder Kräutertee.
- Iß geriebene Äpfel, Zwieback, Knäckebrot, zerdrückte Bananen,
- Kartoffelbrei (ohne Fett) und Rindfleischbrühe (mit Reis).

Ganz verzichten mußt Du auf :
- Vollkornprodukte, Kleie, Nüsse. Scharfe und fettige Speisen, milchhaltige Nahrungsmittel und Kaffee und Alkohol.
- Cola und Salzstangen zur Therapie des Durchfalls sind völlig ungeeignet, obwohl dies häufig behauptet wird. .

Da Du sehr starken Durchfall hast, besorge Dir in der Apotheke Elektrolyte z.B. "Elotrans". Die bringen den Elektrolythaushalt - nach dem starken Flüssigkeitsverlust - wieder in Ordnung, da Du durch den Durchfall wichtige Salze und Elektrolyte verlierst. Gute Besserung.

Antwort
von whoami, 25

Viel Naturoghurt essen - der regelt die Darmflora. In der Apotheke gibt es Mittel, die ebenfalls die Darmflora aufbauen. Möglichst wenig essen hilft bei solchen Problemen auch. Viel trinken! Meide Getreide und Fertigprodukte.

Antwort
von haashase, 15

Versuche mal mit Probiotika. Das kriegst du in jeder Apotheke. Probiotika sind für die allgemeine Gesundheit gut. Es handelt sich um eine Zubereitung aus lebenden Mikroorganismen, die vor allem auf den Darm eine gesundheitsfördernde Wirkung haben.

Antwort
von dinska, 19

Trinke Wemuttee, der räumt Magen und Darm auf.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community