Frage von RadioSteve, 77

Kann mein Arzt das Risiko eingehen, mich 7 Tage ohne Bluthochdruckmittel zu testen?

Seit Jahren kontrolliere ich täglich mehrmals meinen Blutdruck, besonders da ich seit 2012 wegen eines Hüftleidens Kortison (15m mg täglich) und Diclofenac (150 mg täglich) einnehmen muss. Seit 3 Monaten kann ich mich kaum mehr bewegen und musste meine täglichen Spaziergänge leider einstellen. Dann schoss auch bald mein Blutdruck von 135/85 auf zeitweise 164/98 hoch und ich begann täglich 2 * 5 mg Enalapril einzunehmen, was meinen Blutdruck auf perfekte 120/80 einstellte. Da ich aber gelegentlich unter Herzrasen begann zu leiden (nachmittags bis 150), suchte ich gestern einen Kardiologen hier in Paraguay auf. Er ordnete für die kommende Woche ein Monitoring von 18 Stunden an und ich sollte vorher eine Woche auf jedes Blutdruckmittel verzichten. Schon nach zwei fehlenden Einnahmen ist heute Nachmittag mein Blutdruck auf über 170/98 angestiegen und ich fühle mich schlecht und zittrig. Soll ich dem Rat des Arztes weiter folgen, oder doch besser meine Tabletten wieder einnehmen?

Antwort
von Winherby, 63

Ich würde die Blutdruckmittel wieder einnehmen und den Arzt um Plan B bitten. Der könnte vielleicht so aussehen, dass Du nur unter permanenter Beobachtung, z. B. in einem Krankenhaus, das Blutdruckmittel weglassen kannst. Das Monitoring sollte dann natürlich auch im Krhs erfolgen. lG

Antwort
von Mahut, 46

Es kann möglich sein, das dein Blutdruck durch Diclovenac hoch geht, du solltest vielleicht ein anderes Schmerzmittel nehmen.

Kardiologisch ist Diclovenac bedenklich.

lese mal den Rote Hand Brief über Diclovenac:

http://www.akdae.de/Arzneimittelsicherheit/RHB/Archiv/2013/20130715.pdf

Die
Blutdrucksenker würde ich aber laut deines Kardiologen für die
Untersuchung absetzen, ich nehme an das du dadurch keinen Schaden
nimmst.

Kommentar von alegna796 ,

Diclovenac hat nicht nur negative Auswirkungen auf den Blutdruck, es macht auch den Magen kaputt. Es gibt andere Schmerzmittel, die genauso gut wirken aber weniger schaden. Sprich mal mit deinem Arzt darüber.

Die Blutdruckmittel solltest du so wie es der Arzt gesagt hat erst einmal absetzen bis zum Untersuchung. In der Kürze der Zeit wirst Du dabei keinen Schaden nehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten