Kann mehrmalige Blasenentzündung auch mit dem Darm zusammenhängen

2 Antworten

Die häufigste Ursache ist wirklich "die falsche Wischrichtung". Die meisten Menschen wischen nach dem Stuhlgang von oben nach unten - zumindest bei uns Frauen ist das nicht ratsam. Nachdem ich mir das Wischen von unten nach oben (zugegebenermaßen gewöhnungsbedürftig) angewöhnt hatte, war es vorbei mit den ständigen Blasenentzündungen.

Das ist gut möglich. Vor allem Frauen sind anfällig für diese Erkrankung, da ihre Harnröhre um einige Zentimeter kürzer ist als die der Männer. Somit können Keime leichter in die Harnblase dringen und sich einnisten. Meist handelt es sich um die eigenen Darmbakterien, die durch übertriebene oder auch falsch durchgeführte Hygiene oder häufige sexuelle Betätigung sowie spezielle Sexualpraktiken in die Harnwege gelangen. Diese Bakterien setzen sich in der Blasenschleimhaut fest und vermehren sich. Durch die Irritation der Schleimhäute kommt es zu dem ständigen, mehr als lästigen Harndrang ohne Erleichterung und Schmerzen und Krämpfe über dem Schambein.

http://www.articolos.de/artikel/Blasenentzuendung/

Pille und Antibiotika - Einnahme am selben Tag starten?

Hallo zusammen,

ich habe heute das Antibiotikum Cefurox Basics verschrieben bekommen und auch mit der Einnahme begonnen-für die nächsten 6 Tage..

Heute würde auch die Einnahme meiner Pille starten. Der Schutz könnte ja aber beeinträchtigt sein. Macht es daher Sinn die Pille einzunehmen oder sollte ich das um eine Woche verschieben?

DANKE!

...zur Frage

Muss ich mit einer Blasenentzündung zum Arzt?

Ich habe im letzten Jahr eine Blasenentzündung gehabt und ich glaube, jetzt ist es wieder so weit. Geht das wieder nur mit Antibiotika weg oder kann ich das selbst in den Griff bekommen? Ich möchte ungern wieder Antibiotika nehmen, weil dann mein ganzer Körper so aus dem Lot kommt.

...zur Frage

Pillenschutz nach Langzeitantibiothika?

Ich musste in den letzten drei Monaten leider antibiotika einnehmen, wodurch der Schutz durch die Pille Liberell nicht mehr gegeben war. Ich habe letzte woche gleichzeitig mit dem Antibiotika und mit der Pille aufgehört und die Pause eingehalten. Heute fange ich wieder die pille an. Ab wann wirkt diese nun? Soll ich noch 7 tage zusätzlich verhüten? Im beipackzettel der Pille steht dazu nichts, im beipackzettel des Antibiotika steht bei gleichzeitiger einnahme kann schutz nicht gegeben sein.

...zur Frage

Blasenentzündung mit Blaschenbildung

Hallo bei mir wurde Chronische Blasenentzündung festgestellt, es haben sich auch so genannte bläschen gebildet. Soll nun langzeit Antibiotika nehmen , gibt es auch etwas anderes?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?