Kann man wirklich laufsüchtig werden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Sucht ist es nicht direkt. Aber man möchte das Gefühl, sich einfach gut und gesund zu fühlen,etwas für seinen Körper getan zu haben, jeden Tag aufs neue spüren. Ich bin auch täglich gelaufen und hab mich "sauwohl" gefühlt. Aufgrund eines Knieproblems geht das aber momentan nicht, und das Laufen fehlt mir sehr.

Laufsucht als solches gibt es nicht. Was aber wie eine Sucht dabei aussieht, ist die Tatsache, dass beim Sport viele Endrophine ( Glückshormone) ausgeschüttet werden. Das passiert nicht nur beim Laufen, sondern bei anderen Sportarten/Bewegung auch.

Die Euphorie, dieses Hochgefühl, dieses Wohlgefühl, welches sich dann im Körper und im Bewußtsein breit macht, danach kann man "süchtig" werden.

Das ist das Geheimnis vom Sport.

Was möchtest Du wissen?