Kann man was gegen Schlupfwarzen machen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, man kann was dagegen tun. Und zwar gibt es eine Operation, mit der man die Schlupfwarzen beheben lassen kann!Mehr Informationen findest du z.B. hier http://www.cosmetic-aesthetic.com/schlupfwarzen.htm

Das Stillen mit Schlupfwarzen ist nicht gerade ein Kinderspiel. Die
Schlupfwarzen erschweren Baby´s die Brustwarze richtig zu fassen.
Einigen Frauen mit Schlupfwarzen helfen die sogenannten Stillhütchen
beim Stillen. http://www.brustentzuendung.com/was-tun-bei-schlupfwarzen-stillen-mit-hohlwarzen/ Und bevor du jedes Mal vor dem Stillen erst kalt duschen musst, damit es klappt, würde ich mir an deiner Stelle doch mal diese Stillhütchen ausprobieren. 

Man kann das zwar operieren, aber jede OP birgt auch Risiken. Zum Beispiel ist nicht gesagt, dass du die Empfindlichkeit in den Brustwarzen erhältst. Jede 10. Frau etwa Schlpfwarzen. Das ist nicht weiter schlimm, kann ich dir sagen. Und schämen brauchst du dich deswegen schonmal gar nicht. Du wirst dich sicher irgendwann mal damit arrangieren können. Nur weil die Medien immer "perfekte" Brüste zeigen, heißt das nicht, dass Brüste/Brustwarzen, die nicht so aussehen, nicht schön sind!!

Meine Pupillen sind unterschiedlich groß! :O Schlimm?

Huhu Leute! Mir fällt das seit ungefähr ner Woche auf das meine Pupillen unterschiedlich groß sind. Im Licht sind sie beide gleich klein, aber im Dunkeln ist die rechte Größer (um ca. 2-4mm). Ich dachte ich bilde mir das ein. Aber vorhin hab ich nochmal geguckt und wieder gemerkt das die rechte größer ist. Ich habe auch seit letzen Dienstag ab und zu Kopfschmerzen im Hinterkopf bzw. schon fast Nacken. Jetzt hab ich natürlich total Schiss. Denn ich hab gegoogelt und da kommen voll schlimme Sachen wie Hirntumor, Hirnblutung etc. Und Schädel Hirn Trauma, Borreliose und so. Ich bin aber nicht auf den Kopf gefallen, bzw. habe mich auch nicht gestoßen. Schwindel habe ich eigentlich auch nicht. Jetzt habe ich total Angst. Ich war dann beim Hausarzt und der sagte ihm fällt da nichts auf (er schaute mit so nem Licht nach) und ich müsse mir keine Sorgen machen, denn das wäre nur sehr gefährlich wenn ich gestürzt wäre. Bin ich ja nicht. Soll ich jetzt zum Augenarzt oder Neurologen? Ich hab immer noch Schiss. Weil ich bilde mir das irgendiwe voll ein. Oder kann das sein das die Lichtverhältnisse so blöd sind, das dies immer wieder so aussieht und das rechte Auge irgendwie "schattiert" wird? Was soll ich tun? Kann das normal sein? Heute habe ich sogar geträumt ich hätte ne Hirnblutung :/ Hab echt Angst!

Danke im Voraus!

lg

...zur Frage

Hallux Valgus schon seit der Kindheit

Hallo ich habe schon seit meiner Kindheit an beiden Füßen Hallux Valgus! Mich stört das wirklich extrem, weil es in allen Schuhen einfach nur furchtbar aussieht!:-( Jedoch hatte ich bis heute nie Schmerzen! Ich habe aber das Gefühl, dass es mit den Jahren, zwar nur leicht, aber immer schlimmer wird!:-/ Ich weiß nicht ob ich mir das nur einbilde, aber es kommt mir so vor, als würde der Zeh immer weiter abknicken:-/ Kennt sich jemand aus damit? Gibt es wirklich nur die Möglichkeit der Operation? Das würde ich nämlich sehr, sehr ungerne machen!

Würde mich über hilfe oder ratschläge sehr freuen!

...zur Frage

Was könnte die Ursache für ein dickes Knie sein?

Ich habe oft abends und auch jetzt seit 3 Tagen ein sehr (!) dickes Knie. Ich bin Rank und schlank, jedoch ist das linke Knie so dick, das die Kniescheibe nicht mehr so sehen ist und ich keine Jeans mehr rüber bekomme. Ein großer, dicker, unförmiger Klumpen Knie, Das Erstaunliche ist: es tut gar nichts Chat weh! Natürlich hab ich schon nach Ursachen gegoogelt, aber da stand immer : sehr schmerzhaft. Hier gibt es null Schmerzen, es ist nur lästig. Es ist auch nichts passiert, kein Umknicke/ Stoßen ...nichts. Bin auch noch nicht uralt, sondern Mitte 40 . Überlastung kann es auch nicht sein, dann außer 20 Minuten gemütlich joggen 3 mal in der Woche und mit dem Rad täglich 10 Kilometer entspannt zur Arbit mach ich nichts. Ich bewege mich, aber nicht übermäßig, sondern so wie es sein soll. Einen Orthopäden Termin kann ich erst im Februar bekommen und ein Notfall ist es auch nicht, da ich ja keine Schmerzen hab. Was also macht ein Knje so extrem dick?

...zur Frage

Hilfe! Extrem empfindliche Brustwarzen

Vor zwei Tagen hatte ich den ganzen Tag ein starkes Ziehen rechts im Unterleib, das hat sich richtig verkrampt angefühlt, extrem viel durchsichtigen Ausfluss, den man lang ziehen konnte zwischen den Fingern, war ständig erregt und hatte Lust auf Sex, auch mit Personen, die ich eigentlich gar nicht attraktiv finde. Ich glaube das war ein Eisprung, vlt. sogar der erste richtige nach meiner Pilleneinnahme.

Soweit, so gut. Das Problem ist nur, dass ich seit diesem Tag extrem empfindliche Brustwarzen habe. Bei jeder Berührung tun die richtig weh. Als mein Freund sie neulich berührt hat habe ich gestöhnt aber weil es so weh tat, und er musste aufhören. Ich hatte das Gefühl, sie zerreißen gleich. Die Brust spannt auch manchmal richtig an beiden Seiten. Schwanger kann ich denke ich mal nicht sein, ungeschützten Sex hatte ich schon eine Woche vor diesem Tag.

Was kann mit meinen Brustwarzen los sein und gibt es etwas, um das zu lindern? Sollte ich mal zum Arzt gehen damit?

...zur Frage

Fingernagel gespalten, Nagel entfernen?

Hallo ich habe mir als ich ein Kleinkind war meinen Mittelfinger in quasi der türangel eingeklemmt. Also ich hatte meinen Finger drin und meine Mutter hat ausversehen die Tür zu geknallt :/ Der Arzt damals meinte mein Nagel regeneriert sich von alleine, hat er aber nicht. SeIT ich klein bin sieht er so aus. Das stört mich extrem und es ist mir auch sehr peinlich ich hätte so gerne einen normalen nagel.. kann man den operativ entfernen lassen dass er Normal nachwachsen kann? Habe ein Foto hinzugefügt. Danke Schonmal

...zur Frage

Rechte Brustwarze entzündet?

Hallo, ich hatte ja eben schon eine Frage bezüglich dies gestellt.

Da mein Freund mich eben darauf ansprach, dass meine Brustwarzen noch geschwollener aussehen als ohnehin schon habe ich etwas Wundheil-Salbe draufgemacht.

Vor allem die rechte macht mir jetzt Sorgen, da die Talgdrüsen (diese kleinen Pickelartigen Dinger am Brustwarzenvorhof) auf einmal so aussehen, als hätten sie keinen "Ausgang" mehr. Sie stehen nicht mehr so ab wie Pickel, sondern man sieht nur noch dass sie unter der Haut anfangen anzuschwillen, da man das weiße Sekret anstauen sehen kann.

Nur zur Info die ursprüngliche Frage:

Eine etwas komische Frage, aber es bedrückt mich schon seit sehr langer Zeit.

Wenn meine Brustwarzen steif sind, sehen meine Brüste ganz normal aus. Aber der Brustwarzenvorhof (die Haut, die sich beim Duschen etc. zusammenzieht) ist bei mir so riesig, dass es aussieht als hätte ich noch eine Brust auf der Brust (komische Beschreibung, aber es ist so). Und nein, keine Fotos! ;)

Ohne festen BH sieht man das auch durch die Kleidung, und mittlerweile zieht sich die Haut nicht mal mehr beim Duschen zusammen. Eigentlich sah meine Brust schon immer so aus, ich war mir nur nie wirklich sicher ob das normal ist und mitlerweile spüre ich weder meine Brustwarze noch den Rest meiner Brust richtig.

Weitere Infos: Der Vorhof hat insgesamt einen Durchmesser von 6cm und sticht über 3cm nach vorne ab. Kein schöner Anblick. Ich bin minderjährig und kinderlos, also kann es keinesfalls irgendeine Erkrankung vom Stillen sein. Meinen Arztthermin (auf den ich 2 Monate warten musste-.-) habe ich verpasst und vor nächstem Jahr werde ich leider nichts mehr bekommen. Was also tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?