Kann man von Otriven abhängig werden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Er hat Recht. Die Tropfen sollten nur kurzfristig angewendet werden, weil sie auf Dauer die Nasenschleimhaut austrocknen und zurückbilden lassen. Das Gleiche gilt für Otriven Augentropfen: Keine langfristige Anwendung!

Schnupfentropfen oder andere Schnupfenmittel sind wirklich nicht günstig. Die Nasenschleimhaut leidet sehr unter den Mitteln und eine gewisse Abhängigkeit ist nicht zu leugnen. Wenn du Schnupfen hast könntest du folgenden Trick versuchen: in ein Nasenloch das Schnupfenmittel geben, das andere Nasenloch bleibt ohne. Nach einigen Stunden, wenn die Nase wieder verstopft ist, könntest du das andere Nasenloch nehmen und das andere wiederum ohne Nasenspray lassen. Damit schonst du deine Nasenschleimhäute, bekommst aber trotzdem genügend Luft. Gute Besserung.

Tinnitusähnliche Geräusche im Kopf

Hat wer schon mal eine Mittelohrentzündung gehabt? Wahrscheinlich schon. Ich vor 4 Wochen. Ich hatte Geräusche, die sind bisher vergangen. Als Antibiotika hatte ich Klacid Uno 500, dann Ortrivin Nasentropfen dann nahm ich eine Menge Lutschzuckerl, die frei erhältlich sind für meine Rachenentzündung, trage immer jetzt ein Haube, und ich nahm Cortison, 4+3+2+1 Tablette in 4 Tagen, jetzt nehme ich 1+1 täglich Vasonit retard 400 mg Filmtabletten, weil ich eine gute Durchblutung laut HNO dadurch bekomme. Mein Problem, fast nur in der Ruhe habe ich sowas wie Geräusche. Ich kann nicht mal sagen ob es Geräusche sind aber im Kopf direkt rauscht es etwas, wenn ich mich in die stille bewege, in der Frühe nach dem Schlafen gehen mehr. Ist wie wenn man beim Kacken sich sehr anstrengt beim drücken, oder das im ganzen Kopf wenn man Fieber hat, ich kanns schwer sagen aber die HNO meint das ist meine Rückenverspannung ich soll zum Orthopäden gehen oder so. ist aber nicht hörbar auf einem Ohr sondern im ganzen Kopf, ich kanns wie gesagt schwer ordnen. Dazwishcen war es auch so hell als wenn man ein Funkgerät einstellt und einen Sender sucht so super schrill hell, auch schwer zu sagen, jetzt ist es eine Art weißes Rauschen wie beim TV, aber leise und nicht hörbar sondern im ganzen Kopf, und ich habe keine Ahnung was das ist. kennt sich wer da aus? wenn ja vielelicht kann mir da einer helfen. und mich vielelicht anschreiben? sport.ler@chello.at

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?