Kann man von Otriven abhängig werden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Er hat Recht. Die Tropfen sollten nur kurzfristig angewendet werden, weil sie auf Dauer die Nasenschleimhaut austrocknen und zurückbilden lassen. Das Gleiche gilt für Otriven Augentropfen: Keine langfristige Anwendung!

Schnupfentropfen oder andere Schnupfenmittel sind wirklich nicht günstig. Die Nasenschleimhaut leidet sehr unter den Mitteln und eine gewisse Abhängigkeit ist nicht zu leugnen. Wenn du Schnupfen hast könntest du folgenden Trick versuchen: in ein Nasenloch das Schnupfenmittel geben, das andere Nasenloch bleibt ohne. Nach einigen Stunden, wenn die Nase wieder verstopft ist, könntest du das andere Nasenloch nehmen und das andere wiederum ohne Nasenspray lassen. Damit schonst du deine Nasenschleimhäute, bekommst aber trotzdem genügend Luft. Gute Besserung.

Was möchtest Du wissen?