Kann man von häufigem Unterdrücken des Harndrangs eine Nierenkrankheit bekommen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, das ist bedenklich. Mein Sohn hatte aufgrund eines Knicks im Harnleiter (wurde inzwischen operativ begradigt) starke Probleme beim völligen Entleeren der Blase und durch den ständigen Rückstau des Harns waren dann die Nierenkelche aufgebläht. Wenn man also sehr lange den Urin einhält, kommt es zu einem Rückstau und das ist nicht gesund!! Mein Sohn hatte sehr lange, noch nach der OP, Schmerzen und musste drei Jahre lang regelmäßig zur Kontrolle, damit der Urologe sehen konnte, ob sich die Nierenkelche wieder verkleinert haben. Ich weiß, wie eklig manche öffentliche Toiletten sind. Aus diesem Grund gehe ich meist in Kaufhäusern, auch mal in einem Cafe, Hauptsache: Man kann seine Blase entleeren, ich bin in meiner Verzweiflung auch einfach mal in einer Eisdiele auf die Toilette, habe mich halt anschl. ein Eis gekauft.. lg Gerda

Was möchtest Du wissen?