Kann man von der Kälte Kopfschmerzen bekommen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kalter Wind kann Kopfschmerzen hervorrufen.

"Durch den Kältereiz ziehen sich die dünnen Muskeln auf der Schädeldecke krampfartig zusammen und verursachen die Schmerzen", weiß Dr. Martin Gessler, Neurologe aus München.

"Wärme und vorsichtige Massage helfen dann, den Muskel wieder zu lockern."

Empfindliche Menschen sollten den Kopf deshalb mit einer Mütze schützen, rät der Experte.

Außerdem sollten Füße und Hände warm gehalten werden.

Denn eine besondere Art von Kopfschmerzen, die häufig in der kalten Jahreszeit auftritt, ist der Husten- Kopfschmerz.

Die starken, kurz andauernden Beschwerden treten nicht nur bei Husten, sondern auch beim Niesen, Lachen, Heben schwerer Gegenstände oder sonstigen Überanstrengungen auf.

Menschen, die auf Kälte mit Kopfschmerzen reagieren, tun gut daran, starke Temperaturschwankungen zu meiden.

(http://www.medizinauskunft.de/artikel/diagnose/krankheiten/26_01_04_warmanziehen.php)

ich vermute eher von dem Wetterumschwung. Habe auch oft Probleme damit: ein Tag Sonne, am nächsten Tag Regen und enormer Temperaturabfall! Meist sind meine Kopfschmerzen am nächsten Tag verschwunden, mein Körper hat sich dann an die neuen Temperaturen gewöhnt. Du solltest versuchen einen regelmäßigen Tagesablauf mit regelmäßigen Mahlzeiten einzuführen und fast zur selben Zeit schlafen zu gehen. Das hilft deinem Körper enorm im Gleichgewicht zu bleiben. Viel trinken und ein Spaziergang an der frischen Luft helfen mir oft bei meinen Kopfschmerzen.

Bei Kopfschmerzen und Schwindel täglich Aspirin?

Ich habe seit 3 Tagen jeden Tag starke Kopfschmerzen, vor allem wenn ich saß und dann aufstehe oder wenn ich mich bücke. Außerdem fühle ich mich schwach und schnell schwindelig. Ich vermute, dass es an dem schwülen Wetter liegt. Ich bin manchmal ganz schön wetterfühlig. Gestern Abend habe ich eine Aspirin plus C genommen, danach ging es mir ganz gut. Ich überlege nun, ob ich heute noch eine nehmen soll. Ist es schädlich, wenn man Aspirin täglich nimmt?

...zur Frage

Kopf-/nackenschmerzen? Bitte Antworten!

Hallo, Gestern hatte ich Judo-Training. Ich hatte nen Pferdeschwanz und dann wurde ich geworfen und bin voll auf den Hinterkopf bzw. Auf den Pferdeschwanz gefallen und bin mit dem kopf so nach hinten geschnickt. Es Tat voll weh und ich bin gleich zu meinem Trainer, weil ich Kopfschmerzen bekommen hab und habe ihn gefragt, ob man da ne Gehirnerschütterung bekommen könnte oder so. Er sagte nein, weil er hat es auch gesehen wie ich gefallen bin und er sagte, das da nix wäre, weil er mich auch einrenken wollte , aber nichts geknackt hat. Jetzt heute morgen bin ich mit Kopfschmerzen aufgewacht, Wein Nacken tut auch sehr weh! Nach dem Duschen (heiß) war es ein bisschen besser, aber kam nach kurzer zeit wieder. Das Wetter hat auch einen komischen Druck und so. Können die Kopf-/Nackenschmerzen von dem Sturz gestern kommen oder doch eher vom Wetter? Oder beides zusammen...?

...zur Frage

STARKE KOPFSCHMERZEN, ÜBELKEIT UND MÜDIGKEIT

Hallo zusammen

Ich bin echt verzweifelt. Seit letzten Sonntag habe ich unglaublich starke Kopfschmerzen. Es äussert sich immer ein wenig anders. Meistens ist es ein unerträglicher Druck als würden schwere Metallplatten auf meinen Kopf drücken. Manchmal fühlt es sich an als würden Wellen sich in meinem Kopf bewegen. Oder es kribbelt. Meistens kommen so extrem starke Phasen die dauern dann ca. 20 min. Dann ist der Kopfschmerz wieder einigermassen aushaltbar. Dazu kommen Übelkeit und starke Müdigkeit. Seit heute kribbeln meine Hände auch extrem.

Zu erwähnen ist vielleicht noch das ich eine Angststörung hatte und meine Therapie beendet habe. Aber stehe im Moment ziemlich unter Druck.

Könnt ihr mir helfen? Habe wirklich wahnsinnige Angst.

...zur Frage

war das ein kreislaufzusammenbruch oder was anderes?

also, es ist mir letztes jahr passiert und ich frag mich heute irgendwie was genau das war. also ich hab ja diese darmrobleme, und letztes jahr waren die soo schlimm das ich ungelofen JEDEN tag 3-4 durchfall hatte, das ging monatelang. dann hatt ich kei apetit außer trinken. es war im mai, da war das wetter eigentlich recht angenehm. meine mutter war einkaufen, als sie wiederkam bin ich raus um ihr zu helfen , bin die treppe runtergelaufen und mir war arsch kaalt obwohl andere mit t-shirt rumgelaufen sind. dann hab ich schnell eine kiste wasser hocgeschleppt mühsam, bin gelaufen ins wohnzimmer hab die heizung auf 5 gedreht und mich gewärmt. plötzlich zitterten meine beine, sie wurden seeeehr schwach konnte mich nicht drauf halten, dann schwarz voraugen und bin auf die couch gefallen, nach 30 sek hab ich gemerkt das ich mir in die hose gemacht hab. ( unangenehm :s ). als ich im krankenhaus war, hatte ich sehr hohes fieber, 42 °: WAR das ein kreislaufzusammenbruch ider was anderes ? wegen dem in die hose machen und fieber etc. ??? :)

...zur Frage

NORUVIRUS

HALLO, HABE GERADE DIESE SEITE GELESEN UND BIN ERSTAUNT DAS SO VIELE IHRE ERFAHRUNGEN BERICHTEN UND HOFFE, IHR KOENNT MIR EINEN RAT GEBEN, WEIL ICH BIS LETZTE WOCHE NICHTS MIT DIESEM SCHAEUSSLICHEN VIRUS ZU TUN HATTE! !!! MEINE FRAGE GEHT UM NACHWIRKUNGEN NACH DEM ENTLASSTAG! !!! ICH BIN GESTERN ENTLASSEN WORDEN UND LEIDE SEIT HEUTE UNTER KALTEN SCHWEISSAUSBRUECHEN, KOPFSCHMERZEN, UEBELKEIT UND MUSKELSCHMERZEN! !!! KENNT SICH JEMAND DAMIT AUS, DER SELBST VON DIESEN BESCHWERDEN BETROFFEN WAR ODER IST? ??? UEBER EURE TIPS, WIE ICH DIESE DINGE IN DEN GRIFF BEKOMME, BIN JETZT SCHON GESPANNT UND DANKBAR! !!! EUER MONDSTEIN

...zur Frage

Nebenwirkung von Schmerztabletten ?

Guten Morgen,

durch das Wetter oder warum auch immer war mir gestern gegen Nachmittag ziemlich schlecht und mich plagten Kopfschmerzen.

Die Kopfschmerzen wurden so unerträglich, dass ich eine Schmerztablette (Tramadol-ratiopharm 100mg) eingenommen habe und ziemlich müde wurde. Ich war total weg getreten, hatte also einen sehr tiefen schlaf.

Gegen 18 Uhr wurde ich mit einem Anruf geweckt. Danach ging es mit mir richtig Berg ab: Ich füllte mich stark benommen, mein Kopf wurde extrem warm, ich habe geschwitzt und alles verschwommen gesehen. Mit einem mal kam plötzlich die starke Übelkeit mit Erbrechen dazu. Danach ging es mir etwas besser, aber die Benommenheit und der warme Kopf verschwanden nicht.

Am Abend bin ich auch sofort wieder eingeschlafen und wachte heute morgen mit Kopfschmerzen auf. Übelkeit und Kopfschmerzen sind wieder/ immer noch da.

Was kann das sein? Eine Nebenwirkung der Tabletten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?