Kann man von 1x verschleimter Lunge von Mukoviszidose sprechen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mukoviszidose ist eine Krankheit, die mit Schleim in der Lunge nichts zu tun hat. Meines Wissens nach betrifft Mukoviszidose eher die Muskeln. Und überwiegend sind Jungen betroffen. Es macht mich eher nachdenklich, dass deine Kinderärztin so sorglos mit Antibiotika umgeht. Und das bei einem 3-jährigen Kind. An deiner Stelle würde ich doch mal den Arzt wechseln. Öfter mal krank sein, selbst mit Bronchitis, bedeutet noch nicht, dass immer gleich Antibiotika gegeben werden muss.

Inhalation bei Mukoviszidose?

Ist es sinnvoll, bei Mukoviszidose zu inhalieren? Ich meine mit einem Inhalationsgerät. Falls ja, mit welchen Mittel inhaliert man am besten? Wie ist es mit zB Eukalyptus oder Salzwasser? Ich dachte, das könnte sinnvoll sein, um den zähen Schleim zu lösen. Ich weiß ja nicht genau wie das ist, kann es sein, dass man mit der feuchten Luft Keime in die Tiefe befördert, die dann nichtmehr abtransportiert werden können?

...zur Frage

Röntgenabteilung Spital - Ansteckung/Lunge?

Manche Krankheiten machen mir etwas Angst, zb. Lungenkrankheit „offene Tbc“. Beispiel: ich war letzte Woche im Spital röntgen wegen kleinem gebrochenen Zeh. 2 Patienten trugen Mundschutz. Entweder sie hatten was Ansteckendes (wo ja ohnehin durch den Mundschutz andere Patienten ungefährdet sind) oder müssen sich selbst schützen. 

Ein bisschen weiß ich Bescheid, dass es nicht so schnell übertragbar ist. Dennoch werden dort wahrscheinlich auch kranke Lungen geröntgt. In dem Spital (kleineres Spital) gibt es meines Wissens keine Lungenabteilung, aber eben Lungenröntgen. Eine Bekannte ist Krankenschwester und meinte, dass man Tbc beim Röntgen nicht gleich feststellen kann und - wie nach jedem Patienten - kurz desinfiziert wird. Aber was ist, wenn jemand mit eventuellem Verdacht auf Tbc röntgen ist, dort herumhustet und der nächste Patient geht zum Röntgen rein??? Wird man danach informiert, falls bei jemandem dort tatsächlich Tbc aufgetaucht ist???

...zur Frage

Kann es sein das ich Mukoviszidose?

Hallo ,ich (w/15) habe schon Seiten paar Jahren bin eine chro. Nasennebenhöhlenentzündung. Seit einem Jahr habe ich starke Atemprobleme d.h. Atemnot , Reizhusten und tagsüber Schleim . Ich habe andauernd neue Atemwegsinfekte . Ich weiß nicht ob übermäßiges Schwitzen auch dazu gehören könnte , aber ich schreib das trotzdem mal . Zudem habe ich oft Schmerzen in der Lebergegend und bin immer Müde also ich schlafe seit 2 Jahren jeden Mittag 2 Stunden , weil ich mich sonst nicht auf den Beinen halten könnte . Außerdem habe ich ein unglaublich schlechtes Immunsystem und eine Stuhlprobe hatte auch extrem schlechte Werte aufgezeigt . Ich kann Vitamine , Fett und Nährstoffe nicht verwerten und mein Eisenwert ist im Keller . Lg Nelsy

...zur Frage

Habe eine starke Erkältung (Grippe)

Hallo liebe User, Ich habe mich bei einer Klassenkammeradin angsteckt (sie weiß nicht was sie hat). Ich habe bei jedem Luftzug schmerzen beim Zwergfell (Lunge) meint meine Mum. Auserdem habe ich starken Husten und arge Halsschmerzen!!!! Und ich hatte gestern Bauchschmerzen und Übelkeit. Kann aber wieder ein bisschen was essen und trinken. Nun möchte ich wissen ob ihr villeicht wisst was ich habe und was ich machen kann!! PS.: Ich wollte nicht gleich in die Notaufnahme auser es währe sehr ernst!!!!!! (Ist ja jetzt Wochenende) LG eure kranke Hovawart

...zur Frage

Kann dies eine Herzmuskelentzündung sein?

Hallo , ich hätte mal eine Frage .

Ich bin jetzt seit knapp 1 Woche und 1 Tag erkältet . Das ist schon komisch da ich eigentlich meistens nicht so lange eine Erkältung habe aber naja . Ich hatte generell eigentlich nur husten und eine laufende Nase . Von Dienstag bis Samstag war es dann aber sehr schlimm und mir war auch zwischenzeitlich oft schwindelig und ich hatte Kopfschmerzen . Ich hatte am vergangen Mittwoch 2 schulsportstunden und bin dann auch noch für 1 1/2 Stunden im Fitnessstudio gewesen ( ich weiß war nicht so eine gute idee ) , zudem war ich Samstag und Sonntag auch nochmal für jeweils 1 1/2 Stunden da . Seit Donnerstag merke ich das ich oft Druck in meinen Brustkorb habe , auch im Liegen wenn ich nichts mache manchmal tief einatmen muss weil ich das Gefühl habe keine Luft zu bekommen , nach leichten Anstrengungen ( wie Treppen steigen oder aufstehen ) erschöpft bin und total müde obwohl ich eigentlich ausreichend schlafe . Meine Erkältung wird zwar besser aber meine anderen Beschwerden bleiben gleich und werden nicht besser .Nun wollte ich fragen ob dies eine Herzmuskelentzündung sein könnte da mir oft gesagt wurde das man diese nach dem Sport mit Erkältung bekommen könnte . Vielen Dank im Voraus für die Antwort .

...zur Frage

Schmerzen in der Brust durch Husten ?!

Ich hatte vor 2 Wochen eine Kehlkopfentzündung und so auch starken Husten, der Husten ging 2 Wochen ziemlich stark und ich bekam Schmerzen in der Linken Brusthelfte so wie auch schmerzen am Rücken. Es war erst ziemlich schlimm beim Husten etc. jetzt merk ich kaum noch was doch wenn tief einatme und Huste tut es doch noch ein bisschen in der Brust weh. Ist das normal das wenn man viel Hustet sich da vielleicht etwas verklemmt oder ähnliches ? Danke im voraus =)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?