Kann man Vitamin A mit Karottengemüse ergänzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Karotten enthalten Beta-Carotin, auch Provitamin A genannt, das vom Körper in Vitamin A umgewandelt wird.

Eine mittelgroße Karotte mit ca. 80 Gramm reicht aus, um deinen Tagesbedarf zu decken. Da Beta-Carotin fettlöslich ist, sollte es tatsächlich mit einer geringen Menge Fett zusammen verzehrt werden. Also entweder gedünstet mit etwas Öl oder Butter (Beta-Carotin ist relativ hitzebeständig, verträgt also das Kochen) oder auch als Karottensaft mit einem Schuss Öl, wenn man nicht jeden Tag gedünstete Karotten mag :). Oder eine Karotte zu einem kleinen Butterbrot knabbern, usw ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Vorkommen von Vitamin A: Vitamin A kommt ausschließlich in tierischen Produkten vor. Enthalten ist Vitamin A vor allem in Eiern, Milchprodukten, grünem und gelbrotem Gemüse, Salat, Fisch und fettigem Käse (z.B. Camembert). Vitamin A kommt ausschließlich in tierischen Produkten vor, Pflanzen enthalten jedoch eine Vorstufe von Vitamin A (Provitamin A), welches in der Darmwand in Vitamin A umgewandelt wird. Die empfohlene Tagesmenge liegt bei etwa 1,1 mg.

Mangelerscheinungen sind Schwindel, Übelkeit, Bewegungsstörungen, vielfältige Hautstörungen, Haarausfall, Schläfrigkeit, Nachtblindheit und im schlimmsten Fall sogar Erblindung. Risiken bei Überdosierung: Bei Mengen ab 10 bis 60 mg pro Tag treten spröde Lippen, trockenen Haut, Kopfschmerzen bis hin zu Leber – und Gehirnschäden auf. Bei Schwangeren kann es zu Missbildungen des Embryos kommen

LG Bobbys :) http://www.menshealth.de/food/gesunde-lebensmittel/wirkung-von-vitamin...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest die Karotten leicht gedünstet mit etwas gesundem Öl essen, denn Vitamin A ist fett-löslich, wenn du die Karotten roh ist, löst dich das Vitamin A nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Alois 06.12.2013, 23:07

DH !

0

Was möchtest Du wissen?