Kann man sich mit Eisen einfach selbst therapieren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo,

wie die anderen schon geschrieben haben, sollte erst einmal abgeklärt werden, ob du überhaupt Eisen benötigst. Zu viel Eisen schadet dem Körper. Es wird in den Organen wie z.Bsp. der Leber und in den Gelenken abgelagert. Das macht dann erhebliche Probleme.

Was man auf jeden Fall tun kann ist seine Ernährung umzustellen und darauf zu achten, dass man Lebensmittel mit hohen Eisenanteilen zu sich nimmt. Das ist dann auch nicht schädlich. [vom Support entfernt]

Es sollte schon ein Eisen- oder Ferritinmangel vorhanden sein, der durch einen Arzt diagnostiziert worden ist um eine Eiseneinahme zu rechtfertigen. Ansonsten durch die Nahrung macht sicherlicht nichts aus.

Depression und Konzentrationsprobleme bei latenter Hypothyreose?

Ich fühle mich seit einiger Zeit permanent, schlapp mir ist viel schneller kalt als anderen und außerdem fühl ich mich einfach so nicht wohl Es hat sich zwar vor einer Woche mein Freund von mir getrennt, aber ich hatte schon vorher immer wieder Episoden, wo ich einfach traurig war ohne irgendeinen Grund dafür und auch öfters Selbstmordgedanken hatte. Auch meine Konzentration und Leistungsfähigkeit sind nicht so wie früher Ich hab mir vor ca 9 Mo Blut abnehmen lassen, mit einem TSH-Wert von 6, fT3 und fT4 waren aber im Normbereich, der Arzt meinte, das erklärt meine Symptome nicht und man muss es nicht therapieren Nun aber meine Frage, kann es sein, dass sich die SD in dem halben Jahr so verschlechtert hat, dass sie meine Symptome erklärt (das meiste hab ich erst seit so 2-3 Monaten)

Vielen Dank

...zur Frage

Werde Morgen operiert und soll eine Stunde vorher Amoxi 1000 1A Pharma einnehmen. Frage: Sollte man vorher was essen bevor man Amoxi 1000 1A Pharma nimmt?

...zur Frage

Ferritin von 16, Eisenmangel?

Meine Frauenärztin hat mir vor ein paar Tagen Blut abgenommen, um meinen Eisenwert zu bestimmen. Heute waren die Ergebnisse da und der Firritinwert lag bei 16. Leider ist meine Frauenärztin bis übernächste Woche im Urlaub, so konnte mir nur die Arzthelferin sagen, dass ein Wert von 16 zu wenig ist und ich wahrscheinlich, wenn die Ärztin wieder zurück ist, Eisentabletten nehmen muss. Ist ein Ferritin von 16 wirklich extrem wenig und sind Eisentabletten notwendig? Wenn ja, wie lange müsste ich diese Eisentabletten einnehmen? Ist es unbedenklich, dass ich die Eisentabletten erst frühstens ab den 02.12 nehmen kann, da meine Ärztin im Urlaub ist?

Ach ja, zu meiner Person, ich bin weiblich und 20 Jahre alt. Ich bin nicht übergewichtig, rauche nicht und trinke weder Alkohol noch Kaffee. Außerdem bin ich der Meinung, dass ich mich völlig ausgewogen und gesund ernähre.

Ein großes Dankeschön schon einmal an euch!

...zur Frage

Was ist besser, Eisen als Tablette oder Eisen als Infusion?

Ich soll Eisentabletten nehmen wegen Eisenmangel und weil ich deswegen schon eine Blutarmut habe. Aber die Eisentabletten sind furchtbar. Ich bekomm die kaum runter. Kann ich mir nicht auch einfach Eisen als Infusion geben lassen? Ich glaube nämlich, dass die Tabletten mir auch Durchfall machen.

...zur Frage

Sollte man Eisen, Zink und Vitamin D bei andauernder Müdigkeit ergänzen?

Meine Frühjahrsmüdigkeit will und will einfach nicht verschwinden. Nun wurde ich aber auch darauf aufmerksam gemacht, dass auch Mangel an Vitamin D, Eisen und Zink ursächlich sein könnten - wäre es dann sinnvoll, diese Stoffe zuzuführen und zu schauen ob es dadurch besser wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?