Kann man sich auf die Beamtengesundheitsprüfung vorbereiten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja, das kannst du.


Gesundheitliche Eignung

Die Gesundheitsprüfung darf keine gesundheitlichen Einschränkungen an den Tag bringen, die erwarten lassen, dass der Anwärter dienstunfähig werden könnte.

Je nach Bundesland und Gesundheitsamt (das immer einen gewissen Ermessensspielraum hat), stehen z.B. folgende Einschränkungen einer Verbeamtung im Wege:

  • BMI (Body-Mass-Index) sollte nach Möglichkeit nicht über 25 liegen. (Gewicht in kg dividiert duch Körperlänge in m zum Quadrat: kg/m²)

  • schwere psychische Probleme, z.B. Depressionen

    • Probleme der Wirbelsäule, z.B. schwere Bandscheibenschäden

In unserem Forum werden viele Probleme diskutiert und Ratschläge zur Gesundheitsprüfung gegeben.


hier mehr:

Ein Bekannter wurde auf Grund seines hohen Gewichts und seinem Hang zum Rauchen nicht verbeamtet. Wenn du allerdings normalgewichtig bist und ansonsten "normal" gesund, sollte es keine Probleme geben.

Was möchtest Du wissen?