Kann man schwerhörig werden, wenn man sich die Ohren mit Wattestäbchen reinigt?

1 Antwort

Nicht dauerhaft, aber akut. Was ich damit meine ist: Mit den Stäbchen schiebst du den Schmalz unter Umständen zu einem Propfen zusammen. Dieser kann auch das Hörvermögen beeinträchtigen. Durch eine Ohrspülung kann das Problem aber behoben werden, es kann also sein dass man vorübergehend schwerhörig wird, eine dauerhafte Schädigung ist nicht zu erwarten. Dennoch ist es besser einfach nur mal nach dem Duschen das untere Ohr mit einem Kosmetiktuch zu reinigen, der Ohrenschmalz hat auch eine Schutzfunktion und da wo man ihn nicht sieht sollte er ja auch eigentlich nicht stören.

Starke Ohrenschmerzen - was hilft?

Hallo Zusammen,

Ich habe mir Freitag mit Wattestäbchen die Ohren sauber gemacht. Alles war gut doch am Abend fingen beide Ohren Stark an weh zutun. Ich nahm eine Ibu 500 und es war für 2 std. erstmal weg doch über Nacht wurde alles schlimmer. Ich höre als hätte ich ein Druck auf dem Ohr und wenn ich mein Ohr von außen berühre egal wo tut es Höllisch weh. Ich hab auch etwas das Gefühl das es innen angeschwollen ist. Gestern war es richtig übel. Ich konnte gar nicht schlafen weil ich ein bauchschläfer bin und auf beide Ohren nicht liegen kann.Ich bin ständig mit Tränen und Schmerzen wach geworden. Traue mich auch nicht duschen zu gehen weil ich Angst habe das dass Wasser in meinen Ohren alles schlimmer macht. Habt ihr Tipps was bis morgen erstmal helfen könnte?

Danke im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?