Kann man Schweinegrippe ein zweites Mal bekommen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Infektion mit dem H1/N1 Virus (momentane Schweinegrippe) wirkt gewissermaßen wie eine Impfung, d.h. es werden Antikörper gegen diesen Virenstamm gebildet und solange dieser sich nicht verändert, ist man immun. Allerdings hat das Grippevirus die Neigung zu mutieren. Deswegen haben wir ja auch öfters als einmal im Leben eine Grippe. Nach einer Infektion mit der Schweinegrippe ist man also gegen genau diesen Virenstamm immun, sollte er aber irgendwann mutieren kann man erneut erkranken. Eine andere Sache ist es, wenn die Infektion sehr milde abläuft. Dann reicht die Immunantwort laut Dr. Michael Pfleiderer vom Paul-EhrlichInstitut nicht aus, um einen späteren Schutz zu erlangen. http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/infektionskrankheiten/schweinegrippe/article/558591/keine-immunitaet-nach-milder-h1n1-infektion.html

Wie Besserwisser bereits erläutert hat mutiert der Virus. Er verändert sich unglaublich schnell, schneller als bei jedem anderen Grippevirus, deshalb ist er so gefährlich geworden. Es kann also durchaus passieren, dass sich dein Sohn ein zweites Mal ansteckt.

Wie lange hält eine Immunkur vor?

Ich habe vor 3 Monaten eine Immunkur mit Echanicea gemacht. Daraufhin sind die Leukozyten um einiges gestiegen. Wie lange dauert es normalerweise, bis sie wieder Normalniveau haben?

...zur Frage

Auffrischimpfung verpasst

Was passiert, wenn man den Termin der Auffrischimpfung verpasst? Geht die Grundimmunisierung der erste Impfung wieder verloren? Meine Mutter hat sich vor Jahren gegen Hepatitis B impfen lassen. Sie meint, dass es sicher 20 Jahre her sein müsste. Reicht nun eine Auffrischimpfung überhaupt aus oder muss sich sich komplett neu gegen Hepatitis B impfen lassen?

...zur Frage

Ab wann besteht Impfschutz bei einer Typhusimpfung?

Wie lange vor gewünschtem Schutz sollte man sich impfen lassen? Kann grundsätzlich auch schon Wirkung ab dem nächsten nach Impfung bestehen?

...zur Frage

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich gegen Masern nicht immun bin?

Aktuell der Fall das auf unserer Schule eine Person an Masern erkrankt ist. Wir sind alle volljährig, zum Großteil sogar deutlich älter. Ich wurde mit 18 Jahren geimpft MMR, allerdings laut Info sollten 2 Impfungen erfolgen, ich habe aber nur eine bekommen. Das Gesundheitsamt meinte heute, dass ich umgehend ein Titer-Test machen soll und das Ergebnis an das Gesundheitsamt schicken.

Laut Internetrecherchen gilt jedoch für Personen, die nach 1970 geboren sind und volljährig sind, dass nur eine Impfung erfolgen muss. Ich würde halt nur sehr ungern den Unterricht verpassen. Mir ist aber durchaus bewusst, dass die Gesundheit vorgeht.

Liebe Grüße Tim

...zur Frage

Muss eine Tuberkulose Impfung aufgefrischt werden?

Habe beim Frühstück mal in meinen Impfpass geschaut und gesehen, dass die Tuberkulose-Impfung ja schon uralt ist. Muss ich die auffrischen?????

...zur Frage

Wirkt Hyposensibilisierung auch bei Tierhaaren

Ein Bekannter hat mich heute gefragt, ob man eigentlich auch eine Hyposensibilisierung bei Tierhaarallergie durchführen könne. Seine neue Freundin hat nämlich eine Katze und er ist gegen die Haare allergisch. Ich konnte es ihm nicht beantworten und gebe die Frage an euch weiter. Ist eine Hyposensibilisierung auch bei Tierhaarallergie erfolgsversprechend?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?