kann man Schlaganfall und Herzinfakt gleichzeitig bekommen ?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Lotte,

Das kann tatsächlich passieren,aber oft hintereinander.Der Herzinfarkt betrifft das Herz und beim Schlaganfall wird das Gehirn nicht ausreichend durchblutet.

Viele Grüße

Dete


Die wichtigsten Erkrankungen des Herz- und Kreislaufsystems sind Bluthochdruck und Arteriosklerose. Beide sind zugleich Risikofaktoren für einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall. Diese beiden – häufig tödlichen – Ereignisse zählen ebenfalls zu den Herz- und Kreislauferkrankungen.


Rund 70- bis 80-mal in der Minute zieht sich der Herzmuskel eines Menschen zusammen, um Blut durch den Körper zu pumpen. Damit versorgt das Herz die Organe mit Sauerstoff und wichtigen Nährstoffen. Doch was, wenn der Herzmuskel selbst oder Teile davon nicht mehr versorgt werden? Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn Herzgefäße durch Gerinnsel verstopft sind. Die Folge kann ein sogenannter Myocard-Infarkt sein – ein Herzinfarkt.

Die meisten Herzinfarkte beginnen langsam und sind von leichten Schmerzen, Unwohlsein, Kurzatmigkeit oder Schweißausbrüchen begleitet.

Weil solche Symptome nicht eindeutig sind, warten manche Betroffenen zu lange, ehe sie Hilfe suchen. Dabei kann ein Herzinfarkt tödlich sein. Daher sollte so schnell wie möglich ein Arzt aufgesucht werden. Grundsätzlich gibt es auch Wege, das Risiko eines Herzinfarkts zu senken.


Gefährlich ist so ein Gefäßverschluss auch im Gehirn. Werden Hirnbereiche von der Durchblutung abgeschnitten, kommt es zu einem ischämischen Schlaganfall, der mit Abstand häufigsten Form des Schlaganfalls.

Ohne die nötige Versorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen gehen wichtige Hirnfunktionen verloren. So können etwa Sprach- oder Sehstörungen, Lähmungen oder Bewusstseinstrübungen Symptome eines Schlaganfalls sein.

Hält die Unterversorgung an, gehen die betroffenen Nervenzellen zugrunde, und die Schäden sind bleibend. In vielen Fällen ist ein Schlaganfall auch tödlich. Wie beim Herzinfarkt, so gilt daher auch hier: Ein Schlaganfall sollte rasch behandelt werden. Vorbeugende Maßnahmen, die das Risiko senken, sind ebenfalls möglich.


http://www.bayerscheringpharma.de/de/therapiegebiete/therapiegebiete_a-z/herzinfarkt_und_schlaganfall_.php

Was möchtest Du wissen?