Kann man Reizdarm mit Sport heilen?

7 Antworten

Bewegung wirkt sich immer positiv aus, sowohl auf den Darm wie auch auf die Psyche und da alles miteinander zusammenhängt, kann ich mir schon vorstellen, dass die Heilungschancen steigen. Mir persönlich helfen da einige Yogaübungen sehr gut, wie das Krokodil und der Drehsitz. Da man bei Yoga intensiv in den Bauch atmet, kann das auch sehr hilfreich sein. Was meinen Darm aber am allerbesten geholfen hat, ist die regelmäßige Bauchmassage, am besten täglich früh und abends. http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/anregung-des-stoffwechsels-durch-bauchmassage

Ich habe gerade gelesen, dass du unter Durchfällen leidest. Da würde ich dir mal eine Kur mit Bitterstoffen empfehlen. Wermuttee, Kalmustee oder auch Schwedenkräuter, die man selbst aufsetzt und ziehen lässt, können da sehr hilfreich sein.

2
@dinska

Meinst du soetwas wie "Schwedenbitter?"

0

Man sagt, dass die Ursache für einen Reizdarm oft die Psyche ist. Bei meiner Tochter hat sich das bestätigt. Sie ist seit einer frühzeitigen und guten Psychotherapie beschwerdefrei. der Kreis zum Sport schließt sich, wenn man davon ausgeht, dass regelmäßiger Sport, vorzugsweise wohl Ausdauersport, gut für die Psycheist. Damit hättest Du auch eine Erklärung.

Durch Bewegungsmangel wird der Darm träge. Sport führt zu einer besseren Durchblutung des Magen-Darm-Traktes und wirkt entspannend und entkrampend. Es macht auch den Kopf frei und man entspannt sich. Einige Menschen mit Reizdarmsyndrom haben Schmerzen beim Sport, aber dem Großteil hilft die Bewegung.

Am besten geeignet sich Ausdauersportarten wie Laufen oder Schwimmen.

Ein träger darm führt aber doch wohl eher zu verstopfung und nicht zu durchfall oder? Ich leide unter durchfällen.

0

Wie kann man sein Sprunggelenk stärken (z.B. Sport und Gymnastik)?

Ich bin vor kurzem umgeknickt und würde gerne mein Sprunggelenk stärken, in der Hoffnung dass es nicht wieder passiert. Was kann ich tun?

...zur Frage

Wieso wird mir beim Sport immer so komisch?

Hallo Ich würde gerne Sport treiben, aber immer wenn ich das tue (egal welche Art von Sport) kriege ich einen komischen Druck auf den Augen, verschwommene Sicht, Schwindel und mir wird extrem übel für locker 15 Minuten, sodass ich mich nurnoch auf den Boden legen kann. Außerdem habe ich währenddessen Herzrasen. Ich achte immer darauf genug zu trinken und so 1-2 Stunden vor dem Training Kohlenhydrate zu mir zu nehmen. Sollte ich das mal vom Arzt checken lassen? Zu welchem Arzt geht man da am Besten? Ich bin jetzt 24 Jahre alt und habe das seitdem ich 15-16 bin.

...zur Frage

Hüft TEP welche sportarten kann mann machen (OP 6 Wochen)

gute Morgen

ich habe mal eine frage,ich wurde vor 6 wochen operiert und habe neue hüfte bekommen. nun würd mich gerne intressieren was mann an sport machen kann ,bewegung bei mir ist schon sehr gut,bischen hinken noch und schmerzen an der operierten seite. laut artzt muss ich dringend abnehmen,was ich auch seit der reha dschon mache,nur zuhause hatt mann die möglichkeiten einfach ned. welche sportarten würden sich dafür eignen würde mir auch einen hometrainer zulegen,nur weiss ich nicht welcher da bei mir geeignet ist vieleicht hatt ja wer von euch da selbe problemm danke ba ba

...zur Frage

Mittel gegen Reizdarm?

Ich habe seit ca. 4 Wochen mal Verstopfung, mal Durchfall und denke an ein Reizdarmsyndrom. Gibt es da eine Medikament, das ich rezeptfrei in der Apotheke bekomme? Oder sollte ich erstmal den Arzt fragen, ob es wirklich ein Reizdarm sein könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?