Kann man ohne Milz leben?

2 Antworten

ich hatte mit 11 jahren einen unfall: ich bin von der schaukel gefallen und verspürte sofort einen schlimmen Schmerz! Meine Eltern vermuteten nichts schlimmes, da die Schaukel nicht hoch war! nach und nach wurde ich immer müder und müder. Bis meine Eltern letztendlich doch den Krankenwagen riefen. Im Krankenhaus sagte man mir das ich großes Glück gehabt hätte, eine halbe stunde später wäre es zu spät gewesen. Ich hatte enormen Blutverlust: mir war die Milz geplatzt. Sie wurde mir sofort entfernt. Jetzt sind schon acht Jahre vergangen und ich mekre sehr das mir die Milz fehlt, ich bin ständig krank. Mein Immunsystem ist auf null runtergefahren. Aber man kann ohne sie leben! =)

Nach einem Unfall mit zwölf Jahren wurde mir die Milz entfernt. Mittlerweile bin ich 63 Jahre alt und noch ganz munter.

Splenomegalie, Milzvergoesserun auf ueber 30cm

Hallo,

ich war gestern bei meiner hausaerztin weil ich seit geraumer zeit ( ca 6 Wochen) einen deutlich harten linken bauch habe. Sie hat mich dann heute zur Sonographie geschickt und dort wurde eine Splenomegalie festgestellt. Bei einer Koerpergroesser von 1.70cm und 53kg ist die Milz auf ca 33cm vergroessert und was in den Blicken von dem Arzt der den Ultraschall gemacht hat entnehme ist das doch....ziemlich gross. Dann gings zurueck zu meiner Aerztin, die hat Blut abgenommen und mich fuer morgen an die Onkologie/Haematologie fuer ein MRT ueberwiesen. Sie meinte meine Milz haette meine linke Niere schon verschoben und wuerden den rechten Leberlappen bedraengen. Zu meine Krankheitsgeschichte ich hatte vor 4 Jahren ein Leiomyom was entfernt werden musste, aber gutartig war im Bauchraum.

Irgendwelche Ideen warum meine Milz meinte sich derart vergroessern zu muessen?

...zur Frage

frage wegen milz

hallo.

hatte gestern eine darmspiegelung. befund war leichte proktitis und colon irrebli oder so.

milz sagte man mir grenzwertig mit 130mm. ich bin 175 gross.

vor 2 monaten im krankenhaus sagte man mir nach ultraschall das es 12 mal 4.5 gross sei.

ist das schon zu gross?

muss das operiert werden? geht das auch nicht anders? hab bissle angst deswegen.

kann ich es irgendwie kleiner machen? wenn ja wie?

danke blutwerte waren normal leber war nirmal 14cm gross

...zur Frage

Pankreopriver Diabetes (Typ 3c)

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich mußte mich letztes Jahr einer Kausch-Whipple OP an der Pankreas unterziehen, wegen Verdacht auf Krebs. Im Nachhinein stellte sich aber heraus, daß es "nur" eine chronische Pankreatitis war. Seitdem bin ich Diabetiker Typ 3c mit endokriner und exokriner Pankreasinsuffizienz. Ich spritze 4x am Tag Insulin und nehme massenhaft Enzyme zu jeder Mahlzeit, wegen Fettstuhl, Blähungen, Durchfall und starker Gasproduktion. Meine Frage: Besteht Hoffnung auf Heilung dieser Art von Diabetes, oder muß ich lebenslang damit leben? Ich bin 69 Jahre alt.

Für eine Antwort auf diese Frage wäre ich Ihnen sehr verbunden.

Mit freundlichen Grüßen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?