Kann man nur mit ausreichend Schlaf abnehmen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Schlank im Schlaf" heißt nicht: Schlank nur durch Schlaf.

Ausreichend Schlaf ist wichtig zum Abnehmen und für die Fettverbrennung, aber dazu kommen andere Faktoren: Z.Bsp. muss man um abnehmen zu können, weniger Kcal aufnehmen als der Körper verbraucht (egal wie viel man schläft oder nicht).

Ein Konzept, dass den Schlaf gezielt als Unterstützung beim Abnehmen nutzt ist die Schlank im Schlaf Diät mit Insulintrennkost: http://www.abnehmen.net/diaeten/diaet-kategorien/diaetbuecher-/-konzepte/schlank-im-schlaf-diaet

Es wird ja immer wieder propagiert:

Als ich - es ist schon ein Weilchen her - noch meine Abnehmbemühungen betrieben habe (durchaus erfolgreich), da hatte ich drei schäm bis sechs Stunden Schlaf, aber viel Bewegung (drei Stunden täglich Zeitung austragen in Altbauten ohne Fahrstuhl! neben meinem normalen Achtstundenjob, außerdem hatte ich einen großen Hund, der Bewegung brauchte). Gegessen habe ich in der Zeit einfach "normal" - und trotzdem abgenommen, Schlaf hin oder her.

Als dann die Zeitung bzw. die damit verbundene Bewegung wegfiel, mußte ich bereits Kalorien reduzieren, um abzunehmen. Geschlafen habe ich in dieser Zeit auch nur durchschnittlich fünf Stunden. Abgenommen habe ich trotzdem.

Kurz und gut, ich glaube nicht an die Schlaftheorie! Ich glaube an die Bilanztheorie. Nur damit konnte ich erfolgreich abnehmen.

Dies zu Deiner Frage. :o)

Das Schlafbedürfnis ist sehr individuell, deshalb glaube ich da auch nicht so recht dran, meiner Ansicht nach ist das einzig entscheidende die Kalorienmenge, die man zu sich nimmt.

Was möchtest Du wissen?