Kann man mittels Pendel oder Biosensor wirklich Krankheiten, wie Tumor, erkennen oder vorhersehen?

2 Antworten

Der geübte kann das. Verbunden mit Heilsteinen (natürlich den jeweils dem bestimmten Krebs angepasst) bestehen nicht nur Chancen für Stillstand, sondern auch für Heilunh

ich denke schon, das er das kann, aber nur dann, wenn er wirklich ein geübter Pendler ist. Ich pendle auch schon seit vielen Jahren und bin aber noch nicht in der Lage, soetwas zu tun. Also Deine Schwiegervater muss schon wirklich gut sein, um sich seiner Sache so sicher zu sein, denn es wäre nicht schön etas falsches zu erpendeln, denn mit Tumor ist nicht zu spassen

Verdacht auf Hodenkrebs - Alpha-Fetoprotein (AFP) ungewöhnlich hoch?

Ich hatte vor 2 Wochen Schmerzen im rechten Hoden. Die Ultaschalluntersuchung war nicht auffällig und meine Blutwerte sind offensichtlich auch ok. Also höchstwahrscheinlich kein Tumor.

Ich bin nur etwas verwundert, dass mein AFP-Wert vergleichsweise hoch ist. Es hat schon die Hälfte der zulässigen Höchstgrenze erreicht, und das schon mit Mitte 20.

Ist der Wert ungewöhnlich hoch? Meine anderen Werte sind kaum nachweisbar und absolut an der untersten Grenze (was ja gut ist). Da fällt der AFP-Wert negativ auf.

C-reaktives Protein < 0,3 mg/l (Norm: < 5,0)

AFP 2,92 IU/ml (Norm: < 5,80)

Beta-HCG < 0,20 mIU/ml (Norm: < 2,60)

LDH 132 U/l (Norm: 135 - 225)

Morgen soll ich noch eine Sperma-Probe abgeben...

...zur Frage

läukemie angst?

Hallo Zusammen

Ich habe extreme Angst das ich Läukemie habe, Seit 2 Wochen habe ich eine art Grippe 

Angefangen mit dumpfen Kopfschmerzen (Stirn und Augenbereich beim drehen der Augen schmerzen) Dann habe ich Nackenschmerzen und Schüttelfrost sowie Schweissausbrüche zudem ein unwohlsein und Benommenheitsschwindel. Fieber hatte ich die ersten 3 Tage über 39

Momentan habe ich nur nochz wischen 37,3 und 38,2

Das ist jetzt schon 2 Wochen so zudem habe ich teilweise eine verstopfte Nase alles andere ist weg.

Jetzt habe ich angst das ich Läukemie habe da die erhöte temperatur nicht weg geht und ich immer noch das Schwindelgefühl habe. Als ich beim artzt war hat er mir Blut vom Finger genommen und die entzündungwerte sind erhöt. Jetzt habe ich solche Angst das ich Läukemie oder eine sonstige Erkrankung habe Was soll ich nur tun

Man kann doch nicht solange erhöte Temperatur haben

...zur Frage

Kann ein Heilpraktiker einen Tumor aus medizinischer Sicht wirklich heilen?

Gibt es Erfahrungswerte, dass ein Heilpraktiker schon einen Tumor geheilt, oder zum Stillstand gebracht hat? Kann ein Heilpraktiker einen Tumor heilen? Kennt jemand einen Fall, bei dem der Tumor vom Heilpraktiker geheilt wurde?

...zur Frage

welche Nachbehandlung? ( warzen)

Hallo, Ich behandle meine Fußwarzen seit ungefähr einer Woche mit Thuja Urtinktur. Die Wirkung ist auch echt gut und die Warzen sind entweder besser geworden oder schon fast weg. Jetzt überlege ich wie ich die Nachbehandlung am besten mache. Ich werde die Warzen sicher noch ein bis zwei Wochen mit der Tinktur behandeln, einfach um sicher zu gehen, dass sie verschwinden. Zwischendurch schneide ich immer wieder die abgestorbene tote Haut weg - so entsteht natürlich ein kleines Loch.. Meine Freunde haben mir empfohlen entweder mit einer Salbe die Dexpanthenol enthält oder mit Propolissalbe zu behandeln. (Panthenol ist gut für die Wundheilung und hilft auch angeblich gegen Warzen & Propolis tötet Bakterien und Viren ab und fördert die Wundheilung) Welche der beiden Möglichkeiten würdet ihr bevorzugen? Ich kann mich einfach nicht entscheiden.. Ich würde mich über jede passend bzw. vielleicht sogar fachkundige Antwort freuen. Ps. Bitte keine anderen Vorschläge posten..

Danke schonmal. :)

...zur Frage

Wann ist alternative Schmerztherapie sinnvoll?

Was haltet ihr von alternativer Schmerztherapie? Wann ist sie sinnvoll, wann sollte man sich lieber an die Schulmedizin halten?

...zur Frage

Heliobacter-Symptome

Hallo zusammen, ich benötige nochmal Hilfe. Und zwar, habe ich, wie ich auch in 2 älteren Beiträgen geschrieben habe, immer wieder allgemeine gesundheitliche Probleme. Nun war ich bei einer Magen-/Darmspiegelung, bei der man den Erreger Heliobacter pylori gefunden hat. Kann dieses Bakterium zu allgemein Gesundheitlichen Symptomen (z.B. Gereiztheit, Müdigkeit, Antriebslosigkeit) führen oder macht dies nur Beschwerden im Magen aus. Ich bin nämlich gerade am überlegen, ob ich dieses doch recht aggressive Antiboitikum (ZacPac) einnehmen soll, oder ob ich es mir sparen kann, da ich keinerlei Magenbeschwerden habe. Hat jemand Erfahrung mit Heliobacter/ZacPac-Behandlung gemacht? Bin über jede Hilfe dankbar.

Grüße

Fabian 1000

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?