Kann man mittels Pendel oder Biosensor wirklich Krankheiten, wie Tumor, erkennen oder vorhersehen?

2 Antworten

Der geübte kann das. Verbunden mit Heilsteinen (natürlich den jeweils dem bestimmten Krebs angepasst) bestehen nicht nur Chancen für Stillstand, sondern auch für Heilunh

ich denke schon, das er das kann, aber nur dann, wenn er wirklich ein geübter Pendler ist. Ich pendle auch schon seit vielen Jahren und bin aber noch nicht in der Lage, soetwas zu tun. Also Deine Schwiegervater muss schon wirklich gut sein, um sich seiner Sache so sicher zu sein, denn es wäre nicht schön etas falsches zu erpendeln, denn mit Tumor ist nicht zu spassen

Krankenkasse, werden wir irgendwann die Wahl haben ob Schulmedizin oder Alternativen?

Mich stört es das meine Krankenkasse nur Schulmedizinische Leistungen abdeckt, für alles andere müsste ich selbst aufkommen.

ZB finde ich TCM ganz toll, da mir ein guter Chinesischer Arzt wesentlich besser gehofen hatte als die Ärzte zu denen ich vorher gegangen bin.

Ich möchte gern gesunde Medizin nutzen, und auf Antibiotika und schädliche Tabletten gern verzichten.
An der Schulmedizin finde ich die Unfallchirogie gut, da sie hilft leben zu retten!

Dennoch sollten wir nicht die Wahl haben welcher Art von Heilern wir unser Geld geben möchten? Seid 2007 wurde aber leider eine Krankenkassenpflicht eingeführt und die deckt nuneinmal ausnahmslos nur die Ärzteleistungen ab.

Das ist wie mit dem GEZ man soll für etwas zahlen was man nicht nutzt und das obendrein noch schädlich ist!

Viel besser würde ich es finden, wenn die Wahl der Krankenkasse freiwillig wäre und individuell zusammengestellt werden könnte. Ich würde dann von der Schulmedizin lediglich eine Unfallversicherung abschließen und ansonsten eine Krankenversicherung für TCM oder Phytotherapie wählen, da diese beiden Heilmethoden die höchstwirksamsten sind auf die Gesundheit bezogen ohne zu schaden.

Was meint ihr dazu, wird es soetwas eines Tages geben können?

...zur Frage

Wie hoch ist die Mortalität bei einem Ösophaguskarzinom mit Lungenmetastasen?

...zur Frage

Heliobacter-Symptome

Hallo zusammen, ich benötige nochmal Hilfe. Und zwar, habe ich, wie ich auch in 2 älteren Beiträgen geschrieben habe, immer wieder allgemeine gesundheitliche Probleme. Nun war ich bei einer Magen-/Darmspiegelung, bei der man den Erreger Heliobacter pylori gefunden hat. Kann dieses Bakterium zu allgemein Gesundheitlichen Symptomen (z.B. Gereiztheit, Müdigkeit, Antriebslosigkeit) führen oder macht dies nur Beschwerden im Magen aus. Ich bin nämlich gerade am überlegen, ob ich dieses doch recht aggressive Antiboitikum (ZacPac) einnehmen soll, oder ob ich es mir sparen kann, da ich keinerlei Magenbeschwerden habe. Hat jemand Erfahrung mit Heliobacter/ZacPac-Behandlung gemacht? Bin über jede Hilfe dankbar.

Grüße

Fabian 1000

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?