Kann man mit Homöopathie kalte Füße behandeln?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Spontan würde ich sagen Magnesium phosphoricum D6: morgens mittags und abends 4 Tabletten in heißem Wasser aufgelöst, umgerührt, langsam trinken. Google sagt: Aconitum napellus und Pulsatilla.

Ich habe auch oft kalte Füsse. Mein Arzt hat mir erklärt, dass er auch unter eiskalten Füssen leidet und dass er abends im Bett seine Füsse immer zu seiner Frau, die sehr warme Füsse hat, hinüberstreckt und dass das sehr wohl tut. Ich habe ihn dann gefragt, wann seine Frau einmal Zeit hätte. Das wollte er mir aber dann doch nicht sagen.

Kochende/Brennende Füsse?

Hallo Leute Ich habe leider fast immer brennende Füsse, hauptsächlich an den Sohlen, doch es ist fast gleich schlimm wie die Üblichen Stellen. Es fühlt sich immer so schlimm an als würden meine Füsse in Flammen stehen und ich muss täglich, teils mehrmals täglich meine Füsse lange mit eis kaltem Wasser übergiessen oder in ein Eisfussbad stecken und es fühlt sich dann an, als würde die Feuerwehr einen Brand löschen. Bin ich unterwegs ist es noch schlimmer! Dicke winter Schuhe kann ich nicht tragen, da die das ganze noch viel unerträglicher machen!

Weiss jemand woran das liegen könnte? Es ist echt sehr schlimm und Stunden lang jeden Tag. Hab ich eis kalte Füsse spür ich kein unangenehmes gefühl, nein es ist dann grade gut. Das seltsame ist, dass ich oben noch so frieren kann (bis zu den Knien) die Füsse kochen dennoch. Ich hab schon eissprays und kühlsprays versucht, oder wenn ich unterwegs war die füsse auf die kalten Tisch Beine gestellt, selbst ein Ventilator hilft nur dann, wenn meine Füsse noch patsch nass sind vom kalten abduschen. Wenn ich ins Bett gehe muss ich kurz vorher auch noch gründlich abkühlen und darf niemals abtrocknen!

Leider ist auch oft mals das Wasser der Duschen die ich nutzen kann zu warm und es hilft nicht! Es ist echt sehr eklig und unangenehm.

Ich habe noch andere Beschwerden wie Schmerzen, energielosigkeit etc und nehme einige Medis, doch bei keinem steht in den Nebenwirkungen sowas drin! Ich hoffe sehr, dass ihr etwas kennt, dass dies stoppt. Vielleicht ein gewisses Medikament, dass dies verhindert oder sowas, es sollte etwas sein, dass auch hilft wenn ich unterwegs bin und grade die Schuhe nicht ausziehen kann, oder etwas dass nach der Anwendung und dem wieder anziehen noch lange wirkt. Zuhause setze ich mich vor den TV und stelle meine Füsse in das Eisbad für Stunden teilweise! Ich hoffe es gibt jemand, der/die mir helfen kann! Lg

...zur Frage

Nachts zu warm im WInter??

Hallo alle zusammen,

ich habe seit Wochen wieder ein Problem, dass ich auch schon letztes Jahr hatte.

Und zwar ist es so, dass ich nachts gar nicht mehr richtig schlafen kann, weil mir zu warm ist! Selbst mit Fenster offen und Heizung aus ist es so: Manchmal kommt es mir so vor, als wäre es sogar besser, wenn ich mit Heizung an und Fenster zu schlafe, dann fühle ich mich morgens aber immer so dusselig. Dies ist aber nur im Winter so, im Sommer/Frühling/Herbst mit selber Decke etc, ist mir nur dann wirklich heiss, wenn es draussen auch wirklich nachts nicht runter kühlt.

Eigentlich habe ich einen eher niedrigen bis normalen Blutdruck und deshalb habe ich meistens sehr kalte Hände und Füsse, auch wenn ich schon für ne Weile wach im Bett lag (um TV zu schauen oder so), aber wenn ich dann nachts aufwache, fühlen sie sich immer unangenehm heiss an und ich kriege sie lange nicht runter gekühlt.

Wisst ihr woran das liegen könnte? Zu meiner Person: 25 Jahre, weiblich, leicht übergewichtig (BMI 25,5), insgesamt gesund und fit, mache 3 bis 4mal die Woche Sport

Lieben Gruß, Kiwi

...zur Frage

Ständig Schüttelfrost, Frieren, Kalte Hände und Füße

Hallo,

ich habe ständig Schüttelfrost und friere. Kälte Hände und Füße sind an der Tagesordnung. Mich überkommt die Gänsehaut von den Beinen angefangen, über den Rücken, Nacken, Arme bis zur Kopfhaut. Ich trinke viel heißen Tee, aber das hilft überhaupt nichts. Dem ganzen ist erst Abhilfe zu leisten, wenn man abends unter die Heizdecke kommt oder die Wärmflasche auf die Füße legt. Mein Körper ist nicht in der Lage alleine warm zu werden, zumindest nicht an den Extremitäten.

Aktuell hat es bspw. 6 Grad draußen. Drinnen 20,8 Grad. Ich trage 2 Paar Socken und Hausschuhe, lange Jeans, Unterhemd, langärmliges Jerseyshirt, darüber Fleecepulli, Schal und Handstulpen. Trotzdem bin ich ein Eisklotz. Im Job sitze ich viel, dh wenig Bewegung, aber es ist relativ warm im Büro (so empfinden es die anderen). Ich friere trotzdem. Dauer-Gänsehaut am Rücken und an den Armen. Wenn es schlimmer wird am Kopf und den Beinen.

Körpertemperatur liegt bei 35,7-36,1 Grad, gemessen über die letzten Tage. Ich habe also kein Fieber. Fühle mich auch nicht krank. Bin eher schon immer eine Frostbeule gewesen, seit Kindheit an, aber in diesem Winter ist es extrem.

Woran kann das liegen und was kann ich tun, außer auf Sommer hoffen?

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit Flöhen in Körnerkissen?Ich habe bereits2x k.Kissen mit Flöhen erwischt!

Da ich chronisch kalte Füße habe, nehme ich fast jeden Abend ein warmes Körnerkissen mit ins Bett. Eines Nachts wurde ich durch ein starkes Jucken am linken Knöchel und dessen Umfeld wach! Das Jucken hielt wochenlang an, ich musste sogar zum Dermatologen, der so ein Exanthem, das durch das wochenlange Kratzen eine blau-rote Masse war, noch nie gesehen hatte! Durch Zufall sah ich, als ich den Bezug des Körnerkissens waschen wollte, dass das Inlett mit Blutstippen übersät war ! Ich entsorgte das Kissen und kaufte mir ein Neues, welches ich seit ca. 2 Jahren benutze... Vor ca. 4 Wochen trat wieder das Jucken...diesmal am rechten Knöchel auf! Einstiche, linienförmig waren zu erkennen! Frage: Wie können Flöhe so lange überleben und erst nach über 2 Jahren aktiv werden?! Wie überleben sie die hohe Temperatur in der Mikrowelle?! Kann man die Körnerkissen vorbeugend behandeln, um die Floh-Brut zu vernichten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?