Kann man mit Fußgymnastik das Vortschreiten eines Hallux Valgus verhindern?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Verhindern ganz sicher nicht, aber du kannst dafür sorgen, dass es langsamer geht und dass deine Füße insgesamt in eine bessere Form kommen. Dazu soll auch das barfuß laufen helfen. Wichtig sind ganz besonders die Einlagen. Wenn die verbraucht sind, auch immer schnell wieder neue besorgen. Die tragen die meiste Last und an denen solltest du wirklich nicht sparen. Alles gute für dich.

Ich würde die Frage mit ja beantworten, obwohl es nicht einfach ist und sicher eine Weile dauert. Mache ein ansteigendes Fußbad mit Meersalz. Dann beginne die Zehen einzeln zu heben und zu senken, spreize die Zehen und schiebe deine Finger dazwischen, nimm die Finger zu Hilfe, wenn es nicht geht, biege mit den Händen die Zehen nach vorn und nach hinten, die Ballen nach oben und nach unten. Reibe die Fußssohlen kräftig bis 40 mal mit den Händfläche. Dann Knie dich hin und stelle die Zehen an, setze dich ganz vorsichtig auf die angestellten Zehen und atme gleichmäßig solange du es aushältst. versuche die Zeit zu steigern. Mache die Zehen lang und setze dich auf die Fersen. Hebe die Knie so hoch es geht. Knie mit gestreckten Füßen und setze dich einfach auf die Fersen, wenn du das mehrere Minuten aushalten kannst öffne die Beine, Knie bleiben geschlossen und setze dich zwischen die Beine. Zuerst kannst du ein Kissen unterlegen. Mache diese Übungen sooft wie möglich, gehe immer bis an die Schmerzgrenze und erhöhe langsam die Übungszeit, zwänge deine Füße nicht in zu enge Schuhe und trage nur selten und für kurze Zeit hohen Absätze, trage immer Lederschuhe und wechsle sie oft.

Hallux Valgus - wann ist eine OP ratsam? Foto hinzugefügt...

Hallo zusammen... seit einigen Jahren kann ich beobachten, wie sich meine Füße langsam, aber sicher, deformieren... ich habe einen Hallux Valgus, an beiden Füßen. Links ist allerdings auch stärker ausgeprägt und schmerzt auch, während ich den rechten kaum merke. Nur, wenn die Schuhe drücken beim anprobieren. Am linken Fuß fängt auch schon mein großer Zeh an, unter die anderen Zehen zu "wachsen". Sich zu verschieben. Ich bin 31 Jahre alt. Würde wirklich gerne wissen, ob es für mich bereits schon eine Möglichkeit der OP gäbe, oder ich warten muss, biss es noch schlimmer wird?

Danke für die Antwort.

P.S. im linken Fuß, wenn ich da mit dem Finger über den herausstehenden Knochen fahre, dann fühlt sich das absolut widerlich an. Eigentlich kaum zu beschreiben. Taub, leicht kitzelnd, leicht schmerzhaft und ich spüre das im ganzen Fuß...

Liebe Grüße, Knusperflocke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?