kann man mit einem eingerissen nagel zum arzt gehen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, ob hier ein Arztbesuch angemessen ist, hängt davon ab, wie tief der Nagel eingerissen ist. Probier erstmal aus, ob die Schmerzen besser wird, wenn Du Arnicasalbe aufträgst und den Nagel mit einem Pflaster schützt. Sollte der Finger anfangen pochend zu klopfen, solltest Du das auf jeden Fall einem Arzt zeigen. lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von walesca
20.10.2014, 14:05

Solche Erste Hilfe kann man ja getrost auch erst einmal selbst anwenden! Da gebe ich @gerdavh völlig Recht. Sonst wären die Wartezimmer ja noch voller!!! Also bitte nur zum Arzt, wenn es schlimmer wird. LG

2

Wenn nichts entzündet ist, brauchst du nicht unbedingt zum Arzt. Schaden tut es aber auch nicht, denn dieser kann die "Wunde" sauber reinigen und dir vielleicht auch ein paar Tipps zur Wundpflege geben. Aber wie gesagt, unbedingt nötig ist es nicht.

Sollte sich die Stelle jedoch entzünden, solltest du jedoch schon zum Arzt gehen. Eine Nagelbettentzündung kann extrem unangenehm werden. Eine Entzündung erkennst du daran, dass die Stelle gerötet, geschwollen, heiß und schmerzhaft ist. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll da ein Arzt viel machen, ausser vielleicht ein Pflaster um deinen Finger kleben. Die Schmerzen werden bald nachlassen, und in einigen Wochen ist der Nagel nachgewachsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?