Kann man mit Alkohol die Hände desinfizieren?

4 Antworten

Natürlich kannst du dir ein Stamperl Schnaps mit über 70% über die Hände drüberschütten, doch würd ich dir eher ein Desinfektionsspray empfhelen. Schließlich sind im Schnaps noch andere Stoffe, wie Aromastoffe enthalten, die deine Hände klebrig werden lassen, und unangenehm riechen. Ausserdem hat es doch sowieso keinen Sinn seine Hände in der Bar/Disco mit seinem Drink zu desinfizieren, wenn ne viertelstunde später der Alkohol verdampft ist und du durch das Anfassen von Treppengeländern, Griffen und Türklinken wieder jede Menge Keime mitnimmst. Durch deine bappigen Hände nimmst du dann noch verstärkter Keime mit.

Wenn du im Urlaub Vorlauf bekommen kannst, den kannt du ohne jede Bedenken zum Desinfizieren nehmen. Der hat genügend Prozente, trinken kannst du ihn jedoch keinesfalls. Der würde dich umwerfen. Vorlauf hat auch keine unerwünschten Stoffe dabei. Es ist reiner Alkohol, der beim Brennen "vorausläuft" und deshalb noch so viel Alkohol hat. Und der desinfiziert dann auch. Ist übrigens auch billiger als das Zeug aus dem Drogeriemarkt.

Soweit ich weiß, verwendet man zum Desinfizieren 70%igen Alkohol absolut% (nicht Vol%), da in dieser Konzentration die bakterizide Wirkung am größten ist. Bei geringeren und stärkeren Konzentrationen wird die Wirkung schwächer!

Ich habe das auch so gehört, desinfektionsmittel hat einen alkoholanteil von 70%. der wasseranteil ist wichtig, da das wasser dafür sorgt, dass sporen keimen und so können diese auch von dem alkohol abgetötet werden. die alternative methode wäre urin... das klingt ziemlich ekelhaft, aber z.b. im urwald hat man nichts anderes zur verfügung. der urin enthält harnsäure und ist im normalfall keimfrei.

Was möchtest Du wissen?