Kann man Lebensmittel aus Japan bedenkenlos verzehren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde Lebensmittel aus Japan, die direkt von dort kommen, nicht mehr verzehren, denn unsere Gesunheitsuntersuchungen bei Lebensmitteln beinhalten nicht auch die Untersuchung mit einem Geigerzähler und die Werte, Lebensmittel auf dem Markt bringen zu dürfen sind immer verschieden. Es gibt weltweit keine einheitliche Bewertung. Also Finger weg von japan. Lebensmitteln.

Hallo! Ich kann deine Sorgen schon nachvollziehen, wenn man sich mal mit den Langzeitfolgen solch eines Unglücks beschäftigt, kann einem ganz anders werden...

Sushi und Fisch steht ja eigentlich nichts im Wege, mach Sushi selbst (zeitaufwändig, aber viel billiger und nach kurzer Zeit hat man den Dreh raus ;-) ) und kaufe Fisch aus Seen/Flüssen und Nori aus Europa wenn dir das andere zu gefährlich ist.

Was meinst du eigentlich genau mit "Lebensmittel aus Japan"? Ich glaube kaum das Sushi (oder die Zutaten dafür) extra aus Japan importiert werden, das Land hat kaum Platz und kann nicht auch noch Reis und Nori für den Rest der Welt bereitstellen - die Zutaten kommen wohl eher aus Indien/China und Frankreich. Auch viele japanische Süßigkeiten werden nicht in Japan produziert.

Das verstrahlte Wasser wird erst mal langsam durch den Nordpazifik wandern, bis das nach Europa kommt, wird es sich wahrscheinlich genügend verteilt haben (so wie inzwischen die radioaktiven Überbleibsel in der Ostsee) um eine akute Gefahr dazustellen.

Wie bobbys schon anmerkte, Meeresfisch ist schon wegen der 100 anderen, schweren Belastungen eher zu meiden! Reis wächst nicht nur in Japan und andere Zutaten der täglichen Ernährung kauft man ohnenin am besten regional.

Also lass dir dein Sushi nicht vermiesen ;-) !

Frag dich doch mal ,welcher Teil der Erde nicht kontaminiert ist? Oder glaubst du wirklich ,das du über jeden Nuklearunfall informiert wirst ,wenn in Deutschland was passiert? Auch Tschernobyl hat um Deutschland keinen Bogen gemacht.

Die Weltmeere sind schon lange verseucht und nicht erst nach Fukushima:(

LG Bobbys :)

espirin 03.11.2013, 14:36

Es geht dem Fragesteller ja nicht um einen Vorfall der verheimlicht wurde, sondern um einen bekannten, konkreten Fall. Die Meere sehen sich ganz sicher einer ständigen Verschmutzung gegenüber. Jedoch basiert diese nicht auf Radioaktivität.

0
bobbys 03.11.2013, 15:18
@espirin

@espirin ..Klugschei... habe ich hier schon zu Genüge kommen und gehen gesehen, wenn du schon kommentierst dann versuche wenigsten richtig zu lesen.........dem Fragesteller ging es um einen konkreten Fall ........Genau!!! um Radioaktivität und ich habe ihm geantwortet mit noch weiteren Beispielen in denen Radioaktivität im Spiel ist/war um meine Antwort auf seine Frage noch zu unterstreichen.

Ich habe auch nicht behauptet, das die Meere einzig und allein nur durch Radioaktivität verseucht sind.

Bobbys:)

0

Warum nicht? Die Japaner leben gesuender als wir und werden auch aelter als wir. Was bedeudet da schon Fukushima?

Was möchtest Du wissen?