Kann man im Krankenhaus eine Zimmerverlegung beantragen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bleibt nur eine Möglichkeit:

Das Pflegepersonal darauf ansprechen. Sie sind für die Zimmerbelegung zuständig - nicht der behandelnde Arzt. Sollte es die Möglichkeit geben und genügend freie Plätze zu Verfügung stehen, kann einem solchen Wunsch in der Regel entsprochen werden. Vorausgesetzt, die Zimmer sind nicht für den nächsten Tag schon fest belegt.

Viele Grüße

Frage einfach mal nach, wenn die genug freie Betten haben, kannst du Glück haben.

Wenn es organisatorisch möglich ist, dann sind die Pflegekräfte dafür sehr offen. Denn wenn die Chemie zwischen den Patienten in einem Zimmer stimmt, dann ist auch der Pflege-Ablauf viel leichter zu bewältigen. Bei "dicker Luft" ist auch die Pflege der Patienten schwieriger. Deswegen bitte unbedingt ansprechen...

Mit 13 in Krankenhaus aushelfen?

Ist das irgendwie möglich? Bezahlung ist nicht nötig.

...zur Frage

Wieso fehlt plötzlich der Schluckreflex?

Mein 91-jähriger Vater liegt mit einer Lungenentzündung im Krankenhaus. Die Entzündungswerte gingen relativ schnell zurück und auch das Fieber ist gesunken. Allerdings ist jetzt weder essen noch trinken möglich. Es fehlt plötzlich der Schluckreflex. Woher kommt das? Hatte er vielleicht vorher schon eine Demenz, die unentdeckt blieb? Und kann/wird das Schlucken wieder möglich sein? Leider konnte mir kein Arzt darüber Auskunft geben.

...zur Frage

Komisches Gefühl der Atemnot?

Hallo, letzte Woche hatte ich eine Heftige Panikattacke im Bus. (Das Gefühl keine Luft zu bekommen) Daraufhin bin ich zum Krankenhaus gegangen, die haben Folgendes gemacht: Großes Blutbild, Vital werte Check, EKG, Herzultraschall. Daraufhin bin ich wieder nach hause gegangen, hatte in der Nacht ein wirklich krassen Brennenden schmerz in der Brust, wieder ins Krankenhaus, dort wurde folgendes gemacht: Kleines Blutbild, Lunge abgehört Bauchultraschall. Diagnose : Sodbrennen, nach den Tabletten ging es wieder berg auf. Habe dieses Gefühl nicht richtig Luft zu bekommen jetzt die ganze Zeit bzw ein großteil der Zeit. Ich habe Angst das ich unter einer Anämie Leide, weil letzte Woche der Wert (Hämagolbin) von 15,3 auf 14,8 gegangen ist.... Auch meine Leukozyten am Vortag waren auf 5,8 danach auf 8,4.. Darüberhinaus konnte ich gestern Fußball spielen = 110 minuten lang durch (Hallenfußball). Ist das jetzt Psychisch?

...zur Frage

Starke Verstopfung und Bauchkrämpfe

Hallo, also seit einiger Zeit scheint mein Körper zu streiken. Ich wurde wegen starken Bauchschmerzen ins Krankenhaus eingewiesen. Dort stellte man eine Magenschleimhautentzündung fest. Schön, ich hatte/habe zwei Entzündungen in meinem Körper. Einmal diese und eine chronische Leberentzündung. Die Bauchschmerzen gingen leider nicht weg. Ich hatte starke Verstopfung und Übelkeit. Man verwies mich in ein anderes Krankenhaus, wo man versuchte die Verstopfung zu behandeln.Leider wollte mein Körper nicht auf die Behandlung reagieren. Also bekam ich über eine Magensonde Abführmittel. In der Zeit bekam ich immer wieder Schwindelanfälle mit Sehstörungen, also machte man ein MRT. Ergebnis: Zyste im Kopf. Wenn diese in 3 Monaten größer geworden ist, werde ich punktiert. Sie kommt von meinen Medikamenten :! Naja, nicht allzu schlimm. Jedenfalls hatte ich nach 17 Tagen wirklich keine Lust mehr und hatte mich selbst entlassen. Das hätte ich lieber nicht machen sollen. Habe in 4 Wochen 9Kg abgenommen. Habe leider jetzt wieder mit starken Bauchkrämpfen und Übelkeit zu kämpfen. Es kommt aber nur ein seltsamer Schleim hoch. War seit Mittwoch nicht mehr auf Toilette und habe zusätzlich noch eine Blasenentzündung bekommen. Sollte ich morgen einen erneuten Besuch im Krankenhaus wagen?

Dort machen sie doch eigentlich wieder das gleiche wie vorher. Und das nervt einen nur noch. Auch wenn ich mal Flüssigkeit vertragen könnte, da mein Kreislauf "unter aller Sau" ist. Ich hatte zuvor einen EHEC-Keim. Kann dieser vielleicht meinen Darm so 'verwirrt' haben? Langsam bin ich echt überfragt und weiß nicht was ich machen soll. Wenn die Schmerzen morgen nicht besser werden, bleibt mir nichts anderes übrig als mich wieder in den Knast einweisen zu lassen.

Wie lang dauert es bis zu einem Darmverschluss? Bin damit nicht so vertraut und vielleicht kann mir jemand von euch helfen. Erwarte keine Ferndiagnose, lediglich nur einen Rat..:(

...zur Frage

kann ich bei beschwerden zur Untersuchung einfach ins Krankenhaus, oder erst zum Arzt?

Hallo zusammen. Aktuell habe ich folgende Beschwerden: sehr starke Schmerzen im linken Handgelenk, linken und rechten Mittelfinger, da wo der Finger an der Hand beginnt und bin oft schlapp, müde und mir ist schwindelig.

Da ich von den Ärzten in der Umgebung nicht viel halte (finde, dass man meist einfach nur kurz gecheckt wird, damit schnell der nächste dran kommen kann) würde ich mich gern ins Krankenhaus begeben, um mal richtig durchgecheckt zu werden.

Ist dies einfach so möglich? Kostet es auch nur die 10€ "Praxisgebühr" oder benötigt man extra eine Überweisung und muss man mehr zahlen?

Hoffe die Fragen sind nicht "dumm"... ich bin nämlich recht selten beim Arzt (allein, weil ich mich dort nicht wirklich gut augehoben fühle)...

Schöne Grüße, marvi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?