Kann man Hornhaut vorbeugen

2 Antworten

Wenn man jeglichen Druck vermeidet, entsteht auch keine Hornhaut. Aber ich halte das nicht für sinnvoll! Hornhaut braucht der Mensch!

Die Füße gut zu pflegen ist wichtig. Mal ein Kräuterfußbad machen, die Füße gut eincremen mit Urea-Salbe. Auf gutes Schuhwerk achten, das nicht zu sehr einengt . Zu hohe Absätze verlagern den Druck auf den vorderen Fußteil, dann können Druckstellen entstehen, später Hornhaut, also alte, abgestorbene Haut. Es gibt allerdings Polster für Ferse, Zehen, Ballen, die den Druck wegnehmen können. Alles im Drogeriemarkt oder beim Fußpfleger. Zu empfehlen sind nach meiner Erfahrungen z. B. die Produkte von Gewohl.

Wer kennt dieses Krankheitsbild mit starker Hornhaut an den Füßen und Risse an den Fersen, blutende Stellen und Schmerzen?

Guten Morgen, ich schreibe nun dieses Thema weil ich gerade mal wieder sehr unter meiner fürchterlichen Hautkrankheit leide :(

Auf den Fotos seht ihr den wohl schlimmsten Horrorfuß den ich jemals gesehen habe...Leider gehört dieser Fuß mir und ich leide seht darunter... nicht nur optisch machen sie mir zu schaffen sondern auch physisch...

Ich kann morgens kaum aufstehen ohne dabei vor schmerzen zu Boden zu gehen und Nachts wenn ich im Bett liege fängt es an grausam zu jucken und zu brennen, so dass es mich in den Wahnsinn treibt...

Ich habe so was auch an den Fingern, dort wird die Haut ganz hart, hornig und reissen alle Weile ein, auch das tut manchmal so weh dass ich meine Finger nicht mehr knicken und bewegen kann....

Ich war bei drei Hautärzten, sie pledierten einmal auf schuppenflechte, dann auf Neurodermitis und einer wusste gar nichts...

Alles was ich weiß ist,  dass ich vor schmerzen nicht mehr kann...Bitte helft mir dich auf die Sprünge was es sein kann...

Danke im Vorraus,

Eure Reeshaa

Link zum Foto

https://www.dropbox.com/s/q98ev2s0s274u20/IMG_20160323_044721.jpg?dl=0

...zur Frage

Horbhaut an den Füßen - Elektrischer Hornhautenferner geeignet?

Hallo,

ich neige an den Füße zu starker Hornhaut. Bisher habe ich diese mit Bimsstein und Co. entfernt. Allerdings nie zufriedenstellend. Da es hier bei uns aber keine Fußpflegerin gibt, muss ich mir selbst behelfen. Deswegen dachte ich nun daran die Hornhaut mittels elektrischem Horhautentferner zu beseitigen. Wenn man http://www.elektrischerhornhautentferner.de/ Glauben schenken mag, ist diese Art der Entfernung wesentlich effektiver als mit Bimssteinen. Und auch wesentlich schneller. Deswegen wollte ich hier mal rumhören ob eventuell jemand von euch solch ein Entfernungsgerät nutzt, und von Erfahrungen berichten kann.

Grüße

...zur Frage

Hornhaut auf den Füßen- unpassende Schuhe schuld?

Seit kurzem bemerke ich AUF meinen Füßen eine Hornhautbildung. Ich frage mich, wie das sein kann, wo doch oberhalb gar keine Belastung auftritt die zur Bildung von Hornhaut beitragen könnte. Kann das vielleicht an falschen Schuhen liegen? Ich (männlich) trage meist Sneaker und Turnschuhe.

...zur Frage

Lungenödem - Dauer der Wasserrückbildung aus der Lunge

Meine Mutter musste am Freitag leider durch die Notaufnahme in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Sie hat aufgrund einer Herzinsuffizienz ( Aortenstenose) leider Wasser in die Lunge bekommen. Sie hat auch sehr viel Wasser in den Beinen, dies hatte sich langsam in den letzten Wochen verschlimmert, so dass es kurz vor der Kankenhauseinweisung schon leicht aus den Füßen austrat.

Meine Mutter ist jetzt seit zwei Tagen im Krankenhaus, sie fühlt sich enorm schwach und kann kaum sprechen; falls sie etwas sagt klingt es sehr röchelnd und heiser. Die Therapie ist zwar eingeleitet, aber irgendwie habe ich noch keine Fortschritte gesehen. Ärzte sind am We leider auch nicht anwesend.

Meine Frage ist nun "wie lange dauert es bis das Wasser aus Lunge und Beinen verschunden ist?"

...zur Frage

Können ausgekugelte Gelenke selbst wieder eingerenkt werden

Vor kurzem habe ich einen Film gesehen, in dem jemand dem anderen eine ausgekugelte Schulter wieder eingerenkt hat. Das war nicht das erste mal, das ich das in einem "fiktiven" Medium gesehen habe.

Ich kann mir eigentlich kaum vorstellen, dass das eine Laie mal eben so selbst machen kann. Zumindest nicht ohne ein großes Risikopotential.

Was wisst ihr dazu, das kann doch eigentlich nur ein Fachmann, oder?

...zur Frage

Haut pellt sich an den Füssen nach Kickboxentraining

Hallo, ich habe das Problem, dass sich beim Kickboxtraining (barfuss) die Haut unter dem großen Zeh und auch an den kleinen Zehen pellt. Ich geh davon aus, dass es daran liegt, dass ich kaum Hornhaut an den Zehen habe und durch die ständige Reibung nach dem hin und her springen die oberste Hautschicht abträgt.

Nach ein paar Stunden habe ich dann extreme Schmerzen beim Laufen und teilweise sind die betroffenen Stellen blutunterlaufen.

Hat jemand einen Ratschlag, wie ich die Haut auf der Zehen-Unterseite "abhärten" kann oder mit was für ein Tape/Pflaster ich die Verletzungen vorbeugen kann ?

Gruß Tom

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?