Kann man Heuschnupfen wieder verlieren?

3 Antworten

Hallo! Ich kann das ebenfalls nur bestätigen. Ich bekam als Jugendliche Heuschnupfen, das war auch ziemlich heftig, mit allergischem Asthma etc. Und dann hatte ich mit 23 mal eine OP und habe das natürlich bei der Vorbesprechung bei der Frage nach Allergien angegeben. Da gerade "meine" Allergene blühten, sollte ich bei der OP Narkose sicherheitshalber irgendein Mittel bekommen. Und nach der OP war meine Allergie verschwunden... Komisch aber wahr! Seitdem habe ich nie wieder Probleme gehabt!

Viele Grüße

Warum das so ist weiß ich leider nicht, aber ein guter Freund von mir hatte als Kind schlimmen Heuschnupfen und jetzt als Erwachsener hat er fast keine Beschwerden mehr obwohl er keine Sensibilisierung oder so was gemacht hat.

Wenn ich aus meiner Erfahrung sprechen darf... JA! Habe früher in der Großstadt gelebt und hatte arge Probleme mit verschiedenen Baum- und Gräserpollen. Nachdem ich aufs Land gezogen bin wurde es von Jahr zu Jahr weniger, obwohl hier theoretisch noch mehr Pollen durch die Luft fliegen. Warum genau weiß ich allerdings nicht :)

Kann eine Heuschnupfenallergie von selbst wieder verschwinden?

WEnn jemand Heuschnupfen hatte, sogar Cortison nehmen musste, kann diese Allergie dann nach ein paar Jahren plötzlich wie von selbst verschwinden, oder legt sie bloss eine Pause ein? Manche Krankheiten kommen ja so schubweise.

...zur Frage

kann man eine Allergie "erwerben"?

kann man auch im Alter noch allergisch gegen etwas werden oder passiert das nur in der Jugend? Ich schnieffe seit ein paar Wochen wenn ich draussen bin, würde also zu Pollen passen, doch ich bin ja kein kind mehr!! Was kann ich tun?

...zur Frage

Wieso habe ich nur jedes zweite Jahr Heuschnupfen?

Verstehe ich nicht.....Über Jahre kann ich beobachten, dass ich nur jedes zweite, manchmal jedes dritte Jahr im Frühjahr/Frühsommer Heuschnupfen habe. Woran liegt das? Wenn ich den Grund wüsste, dann könnte ich versuchen jedes Jahr ohne Allergie zu leben. Das wäre schön? Hat jemand eine Idee, woran das liegt? Könnt ihr ähnliches bei euch selbst feststellen?

...zur Frage

Hat jemand Erfahrungen mit einer Schwarzkümmelöl-Therapie bei einer Allergie?

Mein Freund hat Heuschnupfen und leidet auch unter Hausstauballergie. Ich habe nun gehört, dass es die Möglichkeit einer Therapie mit Schwarzkümmelöl gibt. Kennt ihr euch damit aus?

...zur Frage

Helfen Sitzungen in der Infrarotkabine gegen Heuschnupfen?

Hallo Community,

ich kenne die Infrarotkabine recht gut weil meine Mutter eine zuhause hat. Nun hab ich eine Freundin sie leider sehr unter Allergie also Heuschnupfen leidet. Jetzt besonders weil der Frühling so früh eingesetzt hat. Irgendwo hab ich gelesen dass eine Infrarotkabine, also Sitzungen darin hilfreich sein können, aber ich weiß nicht wieso und ich finde den Artikel nicht mehr :( Bevor ich meiner Freundin Bescheid sage würde ich gerne noch Meinungen einholen. Hat jemand vielleicht Erfahrungen mit Allergie und Infrarotwärme?

Danke schon Mal!

Lg greasebrei

...zur Frage

altes brot

von einer bekannten ernährungsberaterin hab ich gehört, dass brot das schon länger "rumliegt" weniger kcal als frisch gebackenes? also es soll an kcal verlieren. stimmt das und es soll auch gesünder sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?