Kann man Gicht und Arthrose haben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja natürlich kann man beide Krankheiten haben.

Durch eine relativ einfache Blutuntersuchung kann eine Gicht nachgewiesen (oder weitgehend ausgeschlossen) werden.

In vielen Fällen besteht sowohl Gicht als auch Arthrose. Beide Erkrankungen haben teilweise auch die gleichen Ursachen. Häufig muss erst das Blut untersucht werden, bevor Klarheit herrscht.

Alles Gute für deine Mutter von rulamann

Ja, das ist möglich, das eine ist ein zu hoher Säurespiegel, das andere ist Gelenkabnutzung. Beides ist wohl sehr schmerzhaft.

Ja leider, man kann beides haben, sozusagen Pest und Pocken! Die Gicht ist eine Stoffwechselerkrankung und Arthrose eine Verschleißerkrankung. Die Gicht kann man durch eine Blutuntersuchung feststellen und meist sieht man auch ein stark gerötetes, geschwollenes Gelenk - oftmals das Großzehengrundgelenk! Sehr schmerzhaft, aber behandelbar...

LG

Bellavista

StephanZehnt 01.06.2013, 13:09

Das Großzehengrundgelenk ist so oft betroffen weil wir etwas nachhelfen mit den falschen Schuhen. Ansonsten ist es eher Gon- / Coxathrose (Knie-/ Hüftathrose)

0

Selbstverstaendlich kann man mehrere Krankheiten gleichzeitig haben. Arthrose hat mit Gicht nichts zu tun, und Schuebe bekommt man bei einer Gicht. Unter Arthrose versteht man eine Schaedigung von Gelenknorpeln (oder auch Abnutzung), und Gicht ist eine Gelenkentzuendung durch Harnsaeurekristalle, durch einen hohen Verzehr von Fleischprodukte.

Was möchtest Du wissen?