Kann man gegen Anis allergisch sein?

1 Antwort

Man kann so ziemlich gegen alles allergisch reagieren. Eine Allergie ist eine Überempfindlichkeitsreaktion des körpereigenen Immunsystems auf normalerweise ungefährliche Stoffe. In diesem Fall auf Anis. Allerdings gibt es auch Stoffe, auf die man per Definition nicht allergisch reagieren kann, wie Wasser oder Zucker. In diesem Fall spricht man von einer Pseudoallergie

Was sind "vollständige" Lebensmittel?

Ich habe letztens gehört, dass Bananen völlständige Lebensmittel sind. Was bedeutet das? Gibt es noch andere vollständige Lebensmittel?

...zur Frage

Allein durch Stress und nicht durch mehr Essen zugenommen?

Eine Freundin hat mir erzählt, dass eine Bekannte von ihr durch viel Stress zugenommen hat. Aber nicht nur ein paar kg, sondern um die 10 kg. Sie behauptet aber nicht mehr gegessen zu haben, sondern, dass das an den Stresshormonen liegt. Ich habe von so etwas im Leben noch nicht gehört. Kann das stimmen oder ist das nur eine Ausrede??

...zur Frage

Kann es sein, dass ich auf Duftkerzen allergisch reagiere?

Neulich abend hat eine Freundin eine Duftkerze angezündet und ich habe nach und nach gemerkt, dass es in meinem Hals kratzt und auch meine Nase ist innerlich angeschwollen. Kann das an der Duftkerze gelegen haben?

...zur Frage

Gibt es spezielle antiallergische Kondome?

Ich glaube ich bin allergisch auf Kondome. Aber mit Latexhandschuhen hatte ich noch nie ein Problem. Kann es dann trotzdem sein, dass ich gegen Latex allergisch bin oder ist das eher das Gleitmittel? Wie kann ich das rausfinden? und welche Kondome kann man dann nehmen? Könnt ihr mir was empfehlen? Gibt es bestimmte Stoffe, auf die ich besonders achten sollte?

...zur Frage

Stimmt es, dass Süßstoffe süchtig machen?

Das habe ich kürzlich von einer Freundin gehört. Dass man davon eher Hunger bekommt, wusste ich ja, aber stimmt es auch dass sie süchtig machen und man dann mehr von diesem künstlich gesüßten Zeug haben mag?

...zur Frage

Wie mit Magersüchtigen Freundin umgehen?

Hallo Ihr, ich hab folgendes Problem, meine Freundin hat eine Esstörung. Manchmal isst sie zB den ganzen Tag über nur ein Brötchen und erzählt das dann auch noch ganz stolz. Dass sie aber ein Problem hat gibt sie nicht zu. Mittlerweile find ich, dass sie bedenklich dünn geworden ist. Aber wenn ich das Thema ansprech, Zb wenn sie gerade mal wieder erzählt was sie nur gegessen hat, dann blockt sie völlig ab. Ich kann nicht mitansehen wie sie sich kaputt macht, aber was kann ich tun? Wie kann ich ihr zu dieser Einsicht verhelfen? Ich habe wirklich keine Ahnung. Hat jemand gute Tipps, wie das ganze angehen und ansprechen? Wäre wirklich dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?