Kann man es beschleunigen schneller schwanger zu werden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo...,

evtl. sollte man einmal mit der Gynäkologin sprechen. Damit einmal die Frage nach den Ursachen geklärt werden kann wenn es zu den fruchtbaren Tagen nicht klappt. So können durch Entzündungen Eileiter verschlossen sein.
Hier stehen so ein paar Möglichkeiten die einer Schwangerschaft im Weg stehen könnten.

http://www.kinderwunschwelt.de/html/ursachen.html

Wenn man Probleme damit hat sollte man sich z.B. hier einmal schlau machen wunschkinder(net) die Frauen da wissen etwas mehr zum Thema ..Ärzte .. entsprechende ....Sprechstunden. Man sollte nicht allzu lange warten bevor man ärztliche Hilfe aufsucht.

VG Stephan

Hallo KennyKen,

wie lange versucht sie es denn schon? Hat sie zuvor hormonell verhütet, und wenn ja, wie lange ist das her? Wenn es wirklich schon sehr lange nicht klappt, und sie das psychisch sehr belastet, sollte man das vllt wirklich mal beim Arzt ansprechen. Bei manchen Frauen bleibt z.B. der Eisprung trotz der Periode aus, hier verschrieben viele Ärzte dann z.B. Clomifen , was dann für einen Eisprung sorgt ( nachzulesen auf http://clomifen.info/ ), allerdings ist das natürlich nur einzusetzen, wenn die Problemursache auch wirklich bekannt ist.

Möglicherweise setzt sie sich aber auch selbst einfach sehr unter Druck, was wiederum auch einen gewissen Einfluss auf den Zyklus haben kann?

LG Gwenny

Gesund ernähren sollte sie sich noch zusätzlich, wie man es sonst noch auf nätürliche Art und Weise fördern könnte, wüsste ich nun nicht. Wart ihr denn schonmal beim Arzt? Es kann ja auch sein, dass mit deinen Spermien nicht alles ok ist. Und wie lange übt ihr schon? Es ist nicht unnormal wenn Frauen nicht sofort schwanger werden, schätze mal das sie vorher auch eine Hormonelle Verhütung hatte und wenn ich an meinen Bekanntenkreis denke, da sind die meisten die vorher mit der Pille oder Hormonspritze verhütet haben erst Monate später schwanger geworden. Ansonsten Clomifen, wie bereits schon gesagt wurde, austesten. Wie es wirkt und wie man es anwendet kannst du im Link hier -> http://clomifen.info/ nachlesen. Aber bitte geh du auch zum Arzt und stell sicher, dass bei dir auch alles ok ist, bevor ihr eventuell erstmal an der falschen Stelle sucht.

Liebe/r jmp1986,

die Art und Weise Deiner Beiträge lassen die Vermutung zu, dass Du gesundheitsfrage.net als Werbeplattform benutzt. Fragen und Antworten dürfen nicht dazu genutzt werden eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten, aus diesem Grund sind die Links deaktiviert worden. Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gesundheitsfrage.net/policy und halte Dich an diese.

Viele Grüße,

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Kratzen wie eine Sucht - Wie werde ich das los???

Hallo ich habe ein riesiges peinliches Problem.... wenn ich alleine bin, hab ich ein Verlangen danach, Pickel oder kleine Wunden im Gesicht aufzukratzen..... oder einfach am Kopf zu kratzen..... es wirkt halt wie eine Beruhigung, weil ich ja wenigstens irgendwas mit mache, in dem Moment. Ich ekle mich echt vor mir selber, wnen ich dann dusche, habe ich hinterher das Gefühl, als wäre ich immer noch nicht richtig sauber (obwohl ich es eigentlich weiss, aber das unangenehme Gefühl ist ja da) - dann kann es passieren, dass ich meine Haare bei der Haarwäsche zu oft wasche und das wirkt sich doch auch nicht gut auf die Kopfhaut aus, dadurch fetten die dann wiederum schneller. Gibt es irgendwelche Tricks, mit denen man sich diese lästige Angewohntheit ein für alle mal abgewöhnen kann?? Danke !!

...zur Frage

Hilft Hormontherapie, um schwanger zu werden?

Eine Freundin von mir möchte seit Jahren schwanger werden. Sie versuchen es auch, bis jetzt ohne Erfolg. Sie war auch schon bei mehreren Ärzten. Der jetzige Frauenarzt hat ihr zu einer speziellen hochdosierten Hormontherapie geraten. Das hat natürlich auch seine Schattenseite. Deswegen die Frage: Bringt eine Hormtherapie wirklich den Erfolg, dass eine Frau schwanger wird?

...zur Frage

Halsschmerzen und Zungenschmerzen wegen Rauchen?

Hallo. Ich hab seit einigen Wochen wieder mit dem Rauchen angefangen und hab seit daher Zungen, Mund und Halsschmerzen. (öfters nach dem rauchen) Ich hatte vor umg. einen halben Jahr als ich wieder mit dem Rauchen angefangen hab auch Zungenschmerzen hab aber daher sofort wieder aufgehört und es wurde danach besser. Jetzt hab ich aber wieder angefangen und hab wieder diese Zungenschmerzen + Halsschmerzen. Können das irgendwelche Anzeichen? Was kann das sein. Ich bin grad 17

...zur Frage

Was bringt es den TSH Wert auf 1 einzustellen bei Kinderwunsch?

Was bringt es den TSH Wert auf 1 einzustellen bei Kinderwunsch? Was hat die Schilddrüse mit einem Kinderwunsch zu tun? Warum soll man da schneller schwanger werden? Ich bin vor kurzen auch ohne den Wert zu überprüfen schwanger geworden. Der Frauenarzt meiner besten Freundin sagt aber ( sie möchte auch gerne schwanger werden auch schon etwas länger) das muss so sein. Aber warum?

...zur Frage

Einschlafprobleme nach nächtlichem Aufwachen. Tipps?

Hallo zusammen! Ich muss mich heute mal wieder mit einer Frage an euch wenden.

Ich bekomme über Nacht immer die parenterale Ernährung über den Port. Das sind immer 1250 ml. Zudem soll ich mir Abends vorher immer noch eine 500ml-Infusion Jonosteril anschließen. Also insgesamt eine ganze Menge Flüssigkeit am Abend / in der Nacht.

Durch diese Menge werde ich natürlich Nachts immer auch mal wach und muss zur Toilette. Meist ist dies so gegen vier. den letzten Wochen habe ich dann aber sehr häufig das Problem, dass ich, wenn ich von der Toilette komme, nicht mehr wieder einschlafen kann. Ich habe schon alles mögliche versucht, aber ich komme dann nicht wieder in den Schlaf, sondern liege dann wach und wälze mich im Bett hin und her. Oft passiert es dann, dass ich gegen morgen, kurz bevor der Wecker klingelt nochmal kurz einschlafe, und dann gar nicht richtig wach werde und nicht aus dem Bett komme. Gerade an Tagen, an denen ich morgens Termine habe, ist das sehr unangenehm.

Ich habe nachts schon alles mögliche versucht: Entspannungsübungen, leise Musik, lesen, was trinken, ein warmes Körnerkissen (bei Wärme schlafe ich normalerweise schneller ein) und sogar "Schäfchen zählen". An manchen Tagen klappt es mit dem Einschlafen, oft aber eben auch nicht. Es ist auch nicht so, dass ich mir dann irgendwelche Gedanken mache oder denke, "jetzt musst du aber schnell einschlafen", denn dann geht es ja erst recht nicht.

Habt ihr irgendwelche Ideen oder Tipps, wie ich nach meinem Toilettengang wieder schneller einschlafen könnte?

Danke und viele Grüße, Lexi

...zur Frage

Wie fördert man das schwanger werden?

Wie kann man es begünstigen schwanger zu werden, wenn man schon fast 40 ist? Gibt es Tipps, die das beschleunigen können?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?