Kann man einen Vaginalpilz nur mit Creme behandeln?

4 Antworten

Ich habe einen sehr langwierigen Pilz nur durch Tabletten wegbekommen, die mein Mann auch nehmen musste. Alles andere war nur vorübergehend lindernd, die Pilze kamen immer wieder. Ich würde dir dringend empfehlen euch beide behandeln zu lassen, nur so kann man den Pilz dauerhaft bekämpfen. Der Mann hat keine Symptome und alles scheint in Ordnung, aber es ist nichts in Ordnung, es geht immer wieder von vorn los.

Du wirst vom Arzt eventuell ein Kombi Medikament aus Zäpfchen und Creme bekommen, Das müssen dann beide Partner nehmen, natürlich für den Mann nur die Creme. Man sollte auch mal dran Denken, ob die Polle mit der Auslöser ist, das die Pilzinfektion immer wieder aufflammt, bei meiner Tochter war es so, bis sie die Pille gewechselt hat

JA, aber der Partner muss das auch machen oder sich wenigstens mit einem Kondom schützen, sonst bleibt das ein Pingpongspiel!

Stuhlprobe---> pilz!?

Hallo :)

Ich war heute beim arzt, weil ih einen fleck am bauch habe. mein arzt meinte es könnte ein pilz sein und hat mir eine creme aufgeschreben. außerdem soll ich am dienstag morgen eine stuhlprobe abgeben. ich halle als säuglinge schon mal probleme mit einem darmpilz. Ich kann mich nicht mehr erinnern aber den geschichten meiner mutter zufolge, muss es ziemlich schlimm gewesen sein. Ich mach mir sorgen und habe angst.

Außerdem mache ich mir gedanken darüber, was ist, wenn ich am dienstag morgen nicht auf die toilette muss!?!

Und ich habe angst das mein arzt irgendetwas in meinem stuhl entdeckt, von dem ich bis jetzt auhc noch nichts wusste. Ich macge mir beispielsweise sorgen, das ich einen wurm habe und nichts davon bemerkt habe. (wegen meiner haustiere und kleinen geschwistern) das wäre mir dann doch sehr peinlich!

Danke im voraus für eure Hilfe!!

LG Mirosmaus

...zur Frage

Aciclovir 800 mg Dosierung bei Herpes genitalis

Hallo, ich habe gestern abend leider zum wiederholten Mal (das 4. mal in den letzten 17 Jahren) einen Herpes genitalis bekommen. Die Schmerzen sind sehr stark und ich habe nur Aciclovir 800 mg im Haus. Ist die Dosierung 3 x alle 8 Stunden ausreichend (habe ich seit gestern abend in dieser Dosierung so eingenommen), kennt sich da jemand aus? Hat da jemand Erfahrungswerte? Muss ich mir Sorgen wegen meiner Kreatininwerte machen, die waren bei der letzten Blutabnahme zu niedirg? Oder muss man sich nur sorgen,wenn der Kreatininwert erhöht ist? Danke für Eure hilfreichen Antworten. lg Gerda

...zur Frage

Wie kann man die Ansteckungsgefahr bei Windpocken mindern?

Hallo, bei uns in der KITA gehen gerade die Windpocken um..... und ich mache mir Sorgen, dass mein Sohn sich anstecken könnte oder sich vielleicht sogar schon angesteckt hat. Wie kann man den die Ansteckungsgefahr mindern oder vorbeugen, so dass die anderen Kinder nicht infiziert werden? Gibt es da Möglichkeiten wie z.B. häufiges Wäsche waschen, lüften usw... Bin über jegliche Tipps dankbar!

...zur Frage

Wie lange sollte man höchstens Abführmittel nehmen?

Hey, seit einiger Zeit bekomme ich augrund von Verdauungsproblemen Movicol verschrieben, dass ist ein Mittel gegen Verstopfung und wirkt abführend. Ich nehme das nun schon seit 5 Monaten und frage mich, ob sich mein Darm daran gewöhnt und so meine natürliche Verdauung zerstört wird. Bin ich nun ein Leben lang darauf angewiesen solche Medikamente zu nehmen? Und wie lange darf man das höchstens nehmen, damit das natürliche selbst regulierende Verdauungsystem nicht funktionsunfähig wird? Mache mir darüber etwas Sorgen, da ich nicht mein ganzes Leben darauf angewiesen sein möchte. Danke

...zur Frage

Wie lange dauert es etwa, bis die Muskulatur im Beckenboden ausreichend aufgebaut ist?

Ich meine wenn man den Beckenboden regelmäßig trainiert, so jeden zweiten Tag. Ich mache dann jeweils eine halbe Stunden Übungen, finde aber immer noch dass sich das eher unangenehm als hilfreich anfühlt, aber da muss man - oder vielmehr Frau wohl durch. Ich mache das, weil ich beim Lachen immer eine leichte Inkontinenz habe, und da habe ich diesen Rat bekommen. Ich spüre aber keine großartige Besserung.

...zur Frage

Hilfe bei extrem trockener Haut?

Ich bin erst 17 Jahre alt, habe extrem trockene Haut. An Armen, Rücken und Hüften schuppt sich die Haut sowie auch an und hinter den Ohren. Jedenfalls benutze ich eine sehr teure und gute Creme, die es nur in der Aphotheke zu kaufen gibt. Diese Creme nützt zwar, aber nie für sehr lange. (Höchstens 12 Stunden). Jedenfalls fahre ich nächsten Monat für 2 Wochen weg. Dort wo ich hingehe ist es üblich, dass das Duschwasser mit viel Chlor angereichert ist. Aus Erfahrung weiss ich, dass dieses Chlor meine Haut noch viel mehr austrocknet und auch diese Creme nicht mehr hilft. Gibt es andere Möglichkeiten meine Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen? Kann mir der Hautarzt andere Mittel geben als eine Creme? Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?