Kann man einen Sonnenstich habe ohne rot zu sein?

3 Antworten

Wenn sie nicht in der prallen Sonne war, kann es auch kein Sonnenstich sein. Es kann schon sein, dass ihr die Wärme zu schaffen macht und es zuviel für ihren Kreislauf war. Sie sollte viel trinken, am besten klares oder Leitungswasser. Wenn es nicht besser wird, unbedingt zum Arzt gehen.

Also der Sonnenstich hat mit der Haut nichts zu tun. Man muss also keine rote Haut haben, wenn man einen Sonnenstich schon haben kann. Der Sonnenstich, der betrifft eher den Kreislauf, den Kopf und so weiter. Wenn sie allerdings der Sonne nicht direkt ausgesetzt war, kann sie theoretisch gar keinen Sonnenstichhaben. hat sie sich vielleicht einen virus eingefangen?

Klar kann man auch einen Sonnenstich haben ohne rot zu sein, ist mir selbst auch schon einmal passiert. Ich bin ein relativ dunkler Typ und verbrenne in der Sonne so gut wie nie, einmal ist es mir trotzdem passiert dasss ich zuviel Sonne abbekommen und mir einen Sonnenstich eingefangen habe..

Richte deiner Freundin eine gute Besserung aus und wenn es ihr nicht einigermaßen zeitnah wieder besser geht, schick sie bitte bei einem Hausarzt vorbei!

Sonnenstich/ Hitzeerschöpfung oder was ganz anderes?

Hallo ihr lieben!

Bin seit Montag am Strand in Urlaub und war gestern mit Aufenthalt in der Stadt mit Sicherheit 8-10 Stunden in der prallen Sonne, auch der Mittagssonne.

Sonnenbrand habe ich keinen, außer an der Stelle die ich vergessen habe zu cremen (der Bauch) hab mich auch aufgeregt, dass ich so dumm war!

gestern Abend fing es dann an mit Schwindel, schmerzen im Nacken und Schüttelfrost. Heute liege ich immer noch im Bett. Trotz tollen Wetter mit Decke, denn mir ist kalt. Nacken und Kopf tun mir weh, aber aushaltbar. Mir ist sehr übel und ich muss deshalb ständig würgen. Leichtes Ohrensausen ist seit heute Nacht auch dabei.

Habt ihr eine Idee was das sein könnte und wie ich mir da helfen kann? Alle sind unterwegs und ich liege leider im Bett...

danke für alle antworten!

lilly

...zur Frage

Sonnenstich vorbeugen

Hi ich spiele jeden Tag nach der Schule von 3:30 bis 5:30 Fußball. Das ist ziemlich anstrengend und immer in der prallen Sonne. Könnte ich theoretisch in dieser kurzen Zeit einen sonnenstich bekommen? Und wenn ja was kann ich machen damit das nicht passiert? Hut aufsetzen ist ein bisschen schlecht, habt ihr andere Tipps wie zB Haare nass machen oder so? Danke schonmal :)

...zur Frage

Sonnenstich? Wie im Akutfall handeln?

Meine Freundin war heute den ganzen Tag mit Freunden unterwegs, vorhin kam sie nach Hause und klagte über Kopfschmerzen, dann wollte sie ins Bett und hat sich dort unter die Decke gepackt und sich auch nach einer Weile übergeben müssen. Inzwischen ist es so, dass sie fast schon wenn sie nur den Kopf hebt spucken muss. Sie kann auch kaum etwas trinken, weil sie alles wieder ausspuckt, ich versuche sie dennoch zu überreden es immer wieder zu probieren und habe ihr auch schon eine Kältebrille gebracht, also eine Gelbrille aus dem Kühlfach. Ist die Sonne denn schon so stark, dass sie einen Sonnenstich haben könnte? Oder eher nicht? Und vor allem was kann ich jetzt noch tun, damit sie sich besser fühlt? Sie liegt immer noch im Bett und versucht, sich so wenig wie möglich zu bewegen weil ihr sonst übel wird.

...zur Frage

Sonnenbrand und Schüttelfrost durch Sonnenstich?

Hallo, ich bin gerade im Urlaub und gestern war wieder schönes Wetter und das haben wir ausgenutzt und sind zum Schwimmbad gefahren. Abends sind wir zurück gefahren und da habe ich gesehen das ich mich ganz schön verbrannt habe. Gestern Abend war mir richtig kalt. Dachte erst es kommt vom Wetter weil es sich abends ganz schön abgekühlt hat. Hab richtig schüttelfrost bekommen. Im Bett ging es, konnte aber nicht schlafen weil mein sonnenbrand weh getan hat. Hab auch ein komischen Geschmack im Mund und fühl mich noch nicht ganz fit. Kann es sein das es ein sonnenstich ist/war? Fieber hab ich nicht. Was könnte das sein?

...zur Frage

Zulange in der Sonne nun bin ich Krank :(

Hallo Am Sonntag war ich 12 Stunden in der Sonne, wir hatten da 35Grad in Hamburg. Am nächsten Tag hatte ich dann einen schmerzhaften Sonnenbrand, auf dem ganzen Körper. Und am Dienstag bin ich dann mit starken Halsschmerzen aufgestanden, dazu hatte ich Kopfschmerzen, Fieber 38,8Grad, Husten und Schnupfen und Niesen tu ich auch oft.

Heute (Mittwoch) Sind die Halsschmerzen verschwunden und die Kopfschmerzen sind erträglicher geworden. Ich merke schon eine leichte verbesserung, trozdem frage ich mich ob ich zum Arzt gehen sollte oder nicht :/ Kann das auch ein Sonnenstich sein? Das Fieber ist auch auf 37,8 gesunken. Und darf ich auch abends raus gehen, wenn die Sonne nicht mehr scheint oder baden/duschen? Vielen Dank schonmal :)

...zur Frage

Sonnenstich??

Ich war heute den ganzen Tag in der Sonne, jetzt ist mir aber total schwindelig, übel, ich habe Kopfschmerzen und ein leichtes Flimmern vor den Augen. Könnte das ein leichter Sonnenstich sein? Und was mache ich dagegen? Danke für eure Antworten! Mfg, Laura

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?