Frage von Martin221o, 14

Kann man einen Infekt haben, bei dem man sich komplett fit fühlt?

Hallo,ich War montag beim Arzt, weil ich mich ein wenig unwohl fühlte (keine kopf/Magen schmerzen) einfach nur ein wenig unwohl.Das ging aber schnell wieder weg.Dann hatte ich die ersten 12h danach noch gaaaaaanz leicht erhöhte Temperatur (37,6-37,8).Auch das ist schon lange weg.Jetzt hat der Arzt ein Blutbild gemacht.Er meinte in diesem konnte man erkennen,dass die Körperchen gegen etwas ankämpfen.Er meinte ich soll Sonnenlicht meiden und mich schonen,da ich einen Infekt hätte.Ich fühle mich aber total fit und habe nicht das geringste Symptom eines infekts.Gibt es solch einen Infekt oder kann es sein,dass er jetzt schon weg ist.

Antwort
von dinska, 5

Wenn du ein gutes Immunsystem hast, ist das schon möglich.

Trotzdem würde ich auf den Arzt hören und mich schonen. Denn sonst können schnell Nebeneffekte und weitere gesundheitliche Störungen entstehen, die oft erst viel später zur Wirkung kommen.

Der Infekt ist ja noch da. Das ist wie wenn du Tabletten nimmst, dann spürst du wenig oder nichts. Wenn dein Immunsystem aber gegen den Infekt ankämpft, dann musst du dich schonen, damit es nicht überlastet wird.

Lege mal einen Schongang ein und tu das, was dir gut tut!

Antwort
von kreuzkampus, 9

Mein Arzt hat mir bei gleichen  Anzeichen erklärt, dass bei mir ein Infekt im Anmarsch war, mit dem mein Immunsystem "gekämpft" und schnell gewonnen hat. Dauer: Rund 12 Stunden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten