Kann man eine Steißbeinfistel auch konservativ behandeln?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi Sporty,

Die Steißbeinfistel könnte sich ausbreiten und weitere Fistelgänge bilden. Dies hätte zu folge dass bei einer Operation großflächiger und tiefer Gewebe entnommen werden müsste.

Auch besteht die Möglichkeit dass der Schließmuskel durch die Steißbeinfistel schaden nimmt und dieser nicht mehr richtig arbeitet, das kann bis zur Stuhlinkontinenz gehen.

Konservativ ohne Operation wird die Steißbeinfistel nicht weggehen, lass dich nicht davon täuschen dass es nicht mehr so schmerzt. Der Schmerz wird wieder kommen und intensiver werden.

Von daher mein Rat (ich war selbst betroffen): Nicht zu lange aufschieben.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Myristica sebifera habe ich so was ähnliches konservativ los bekommen. D6 3 bis 2 Mal täglich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?