Kann man eine Prothese bewegen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du sprichst von bionischen Prothesen. Neurowissenschaftler haben sich zum Ziel gesetzt, zerstörte Nervenbahnen oder Nervenkontakte nach Krankheiten oder Unfällen widerherzustellen und so funktionstüchtige Prothesen zu schaffen, die der Patient mit seinen Gedanken steuern kann.

Die Neurobionik verbindet die Neurobiologie mit der Medizintechnik. Ein Teilgebiet stellt die Neuroprothetik dar.

http://sensorbionik.suite101.de/article.cfm/neurobionik_vereinigung_von_mensch_und_maschine#ixzz0UDCgauVN

Auf diesem Gebiet wird in viel geforscht und erste Erfolge sind zu verzeichnen. allerdings sind diese Prothesen noch im Versuchsstadium und sehr teuer und es wird wohl noch einige Jahre dauern, bis sie für jedermann erhältlich sind.

Ist mein Finger kaputt?

Muss leider etwas ausholen, den es ist etwas schwierig. Am 15.08.2016 ist mir ein sehr großer Stein auf den Zeigefinger gefallen. Hatte sehr stark geblutet. Da der Finger sehr stark schmerzte bin ich ins Krankenhaus gefahren. Dort wurde festgestellt das ein Bruch , jedoch Bruch nicht näher bezeichnet. Sollte nach paar Tagen zu einem Unfall chirog gehen. Nach 14 tagen hatte ich auch einen Termin bekommen, der meinte nur, er glaube da sei noch eine sehne durch, brauche aber die rötgenbilder vom Krankenhaus zum Vergleich. Diesel habe ich auch bekommen, wieder zurück zum Arzt. Er war sich immer noch nicht sicher, meinte muss ein mrt gemacht werden. Also Termin für mrt hatte 5 Wochen gedauert. Bin wieder mit den Bildern zu dem Arzt. Diagnose war, Sehne und mittleres Gelenk kaputt. Habe nur 3 Möglichkeiten. So lassen und immer mit Schmerzen leben, oder er wird versteift, oder ich bekomme spritzen die ich zahlen muss a 65€. War mir dann zu gefährlich, nochmal Termin im krankenhaus. Neue Diagnose war, alles quatsch der Bruch war wo ganz anderst im Finger, mrt hätte nicht sein müssen. KG machen und mich nicht so anstellen. Nun meine Frage. Weder krankenkasse, noch Hausarzt geben mir einen Rat. Habe noch immer die extremen schmerzen im finger, kann ihn nicht bewegen.

...zur Frage

Ich hab nen Zeckenbiss entdeckt

Also der ist in der Kniekehle und innen und das ist definitiv einer. Nun tat mir vor ein paar Tagen der Arm weh und das Knie bzw. das ganze Gelenk vom Knie tut seit ein paar Tagen auch weh. So hab ich auch erst den Zeckenbiss entdeckt. Am Arm ist wieder alles i.O. Aber das Bein, hm, ist als wär ich umgeknickst oder so.

  1. Kann das sein, dass sich das auch auf das Ellenbogengelenk auch legt ??
  2. Tut mir das Kniegelenk deshalb weh? Also das ist als wäre es verdreht oder so.
  3. Reicht Teebaumöl zum desinfizieren?
  4. Salbei ist ein nat. Antibiotikum. Macht das Sinn, dass da drauf zu tun als Sud? Jedenfalls kann man das bei Hautproblemen gut als Entzündungshemmer nehmen, aber bei Zeckenbiss ;-(.

Es ist nur ein minikleiner Hof um den Biss. Es ist auch kein Kopf oder so mehr drin. Bitte sagt mir nicht, ich soll zum HA gehen. Da bekomme ich auch nur Antibiotikum und dann hab ich ein richtiges oder mehrere Probleme. Das kann ich nicht nehmen. Darum bitte andere gute Ratschläge. - Vielen Dank schon mal dafür an alle.

...zur Frage

Habe ich eine nervenkrankheit (als, Parkinson...)?

Hallo ich m16 leider seit einer Panikattacke vor 2 Monaten durch den Konsum von Cannabis an extremen zuckungen in allen Körper Regionen bei den Beinen ist es eigentlich nur die linke seite sowie der linke Fuß bei dem es extrem ist denn dort habe ich dauernd extrem schnelle und lange zuckungen die ich auch sehen kann.... War schon beim. Neurologen weil bevor dir angst vor als angefangen hatte hatte ich dauerhaft die Angst vor einem Tumor aufgrund meiner wochenlangen Kopfschmerzen dich ich seit der Panikattacke auch hatte sowie Taubheitsgefühle nach dem aufstehen im arm oder Bein, wenn ich komisch gelegen habe oder so, also ich denke das es davon kommt. Habe außerdem immer ein kribbeln in den Händen und füßen, natürlich auch im arm und im Bein ich habe vor jeden Symptomen Angst und habe selbst bei einer kleinen Verletzung ansgt vor einer blutvergiftung.... Ich habe solche extreme Angst zu sterben oder eher gesagt an einer nerven3etc zu erkranken oder eher erkrankt zu sein... Beim Neurologen wurde ein eeg ohne Befunde gemacht und beim orthopäden gab's auch keine Befunde außer ein paar blockaden.... Ist es möglich das ich als Patient bin oder ist das meine Angst helft mir.... Ich kann ich keinem arzttermin abwarten ohne irgendwann in tränen auszubrechen vor angst... Außerdem kann ich meine linken Ringfinger nicht unabhängig vom Mittelfinger oder von dem kleinen Finger aus bewegen ich zittere auch etwas bei der linken Hand... Ich stehe unter großen Stress und extremer Angst.. Angst vor dem Tod meine Waden schmerzen auch und fühle mich schnell sehr schlapp was ich aber auch schon vor der panikattacke hatte..

Ein kribbeln in den Händen und Füßen sowie Beinen und Armen ist auch vorhanden.... Ich bin doch erst 16 habe so angst...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?