Kann man eine Pillenallergie bekommen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bevor etwas passiert ist, macht es überhaupt keinen Sinn, sich darüber Gedanken zu machen. Warum solltest du plötzlich eine Pillenallergie bekommen? Denkst du auch darüber nach, ob du eventuell morgen eine Allergie gegen Mehl, Zucker, Butter, Marmelade etc. bekommst? Wenn du dich mit der Einnahme der Pille unwohl fühlst, dann sprich bitte mit deinem Gynäkologen, es gibt andere Möglichkeiten der Verhütung. Was deinen Freund betrifft, so ist seine Latex-Allergie kein Grund Kondome abzulehnen. Es gibt latexfreie Kondome von verschiedenen Herstellern, bitte nur in der Apotheke fragen.

brennen und jucken nach Sex

Hallo zusammen Ich habe seit einigen Monaten schmerzen, brennen und Juckreiz nach dem GV. Eigentlich auch fast immer brennen beim Wasserlassen.

  • Verhütung: mit Jaydess Spirale (kleinere Spirale wie Mirena), keine Kondome. Könnte es vlt. da dran liegen??
  • Latexallergie ist ausgeschlossen (Arbeite in einer Hautarztpraxis und musste einen Allergietest machen für die Handschuhe)
  • Spermienallergie ebenfalls, denn das brennen und jucken besteht auch wenn mein Freund nicht in mir "kommt".
  • Mein Gleitmittel sollte auch gut sein, haben es ohne probiert und es juckt immer noch (Ich habe gedacht ich könnte da drauf reagieren aber nichts)

Beim Frauenarzt war ich noch nicht, konnte auch noch keinen Termin ergattern, da die Wartezeit so lange ist. Mittlerweile habe ich gar keine Lust mehr auf GV, denn dieses brennen ist nicht auszuhalten. Probiere auch möglichst viel zu trinken, wobei das auch nicht so viel bringt meiner Ansicht nach. Habe auch einigen Tipps gelesen mit Jogurt? Bin mir aber nicht so ganz sicher ob ich es versuchen soll, hat jemand Erfahrungen? Hoffe jemand kann mir helfen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?