Kann man eine Mutter-Kind Kur wiederholen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Anspruch auf eine Kurmassnahmen entsteht nach Ablauf einer Wartezeit von 4 Jahren nach Beendigung der letzten Kurmassnahme, also alle 4 Jahre.

Ausnahme:

Ein erneuter Anspruch kann auch vor Ablauf der o. g. Wartezeit eintreten, wenn dies aus medizinischen Gründen erforderlich ist.

Tipp:

Bei der Entscheidung, ob eine Kur vor Ablauf von 4 Jahren erneut erforderlich ist, arbeitet Ihre Krankenkasse eng mit dem Medizinschen Dienst der Krankenversicherung (MDK) zusammen. Der MDK ist eine neutrale sozialmedizinische Einrichtung und berät die Leistungsträger der gesetzlichen Krankenversicherung bei medizinischen Fragen und Sachverhalten.

Obwohl ausschliesslich die Krankenkasse eine Leistungsentscheidung trifft (der MDK hat lediglich beratende Funktion und ist nicht entscheidungsbefugt), wird sie sich überwiegend immer an die Empfehlung des MDK halten.

Sollten Sie oder Ihr behandelnder Kinderarzt also der Meinung sein, dass Ihr Kind schon vor Ablauf der 4jährigen Wartezeit eine erneute Kurmassnahme benötigt, so muss dies ausführlich (!) begründet werden. In der Praxis wird häufig der Fehler gemacht, dass entsprechende Anträge nur unzureichend begründet werden. "Standard-Diagnosen" wie z. B. Infektanfälligkeit stellen in den seltesten Fällen eine ausreichende Begründung dar. Beachten Sie daher immer, dass ein solcher Antrag ausführlich (medizinisch) begründet sein muss. Fügen Sie Ihrem Antrag daher möglichst immer alle zur Verfügung stehenden und aktuellen Facharzt- und Befundberichte mit bei. Dies erleichtert dem MDK eine Beurteilung und spart obendrein noch unnötige Rückfragen der Krankenkasse, die ansonsten mit Sicherheit kommen werden. Sie beschleunigen so auch die Bearbeitungszeit Ihres Antrages.

Quelle und weitere Informationen:

http://www.kidmed.de/kuren.php3

Super eklärt. DH

0

Das ist glaub ich schwer von deiner Kur-Begründung abhängig. Möchtest du zur Kur, weil du starke psychische Probleme hast, wird meines Wissens nach eher eine Kur gewilligt. Aber nur, wenn du in regelmäßiger ärztlicher Behandlung bist. Es ist jedoch auch sehr Arzt und Krankenkassen abhängig. Viel Erfolg!

Muss ich in die erstbeste Kurklinik?

Ich habe bei meiner Krankenkasse eine Kur beantragt und auch genehmigt bekommen. Ich warte jetzt darauf, wann es losgehen kann. Ich habe mich mal umgehört und auch einen Wunschort. Wenn ich jetzt nicht dorthin kann und eine andere Klinik erst einen Platz hat, muss ich dann dahin? Ich habe von einem Arbeitskollegen gehört, dass es riesen Unterschiede in der Qualität der Einrichtungen gibt. Er war in einer Klinik, die mitten im Nirgendwo lag und die Anwengungen auch schlecht und viel zu selten waren. Das bringt ja gar nichts und ich weiß, dass meine Wunschklinik sehr gut ist. Darf ich denn eine andere Klinik ablehnen und auf einen Platz woanders warten?

...zur Frage

Kann man eine Mutter-Kind-Kur beantragen bei Neurodermitis?

Kann man eigentlich eine Kur bekommen mit Neurodermitiskind? Und was ist dann geeignet, irgendwo an der Küste?

...zur Frage

Wie lange muss man mit einer Psychotherapie pausieren?

Von meiner Krankenkasse wurden nur eine bestimmte Anzahl von Therapiestunden genehmigt. Diese sind jetzt vorbei. Ich fühle mich aber noch nicht wirklich geheilt. Wie lange muss man mit einer Therapie pausieren, bis die Krankenkassen wieder neue Sitzungen genehmigen und die Kosten übernehmen?

...zur Frage

Erfahrungen mit Mutter-Kind-Kuren bei Übergewicht

Die Tochter meines Bruders ist übergewichtig. Sie ist gerade mal 8 Jahre alt und wiegt schon fast 50 Kilogramm. Sie ist für ihr Alter zwar auch sehr groß, aber ihr Gewicht macht ihr zu schaffen und mein Bruder und seine Frau sehen, wie ihrer Tochter unter ihrer Fülle leidet. Bisher haben Ernährungsumstellungen und regelmässiger Sport nichts bewirkt .Eine Mutter-Kind Kur mit Therapiekonzept bei Adipositas und Essstörungen ist nun im Gespräch. Hat jemand Erfahrung mit einer solchen Kur gemacht? Bringt es etwas? Wird die Kur von der Krankenkasse bezahlt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?