Kann man eine Darmspiegelung auch mit Narkose machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sowohl Beruhigungsmittel wie Midazolam als auch Kurznarkose mit Propofol sind üblich. Wenn der Darm gesund ist, geht's aber auch oft ohne alles.

Du bekommst ein Mittel, das dich in einen Dämmerzustand versetzt und damit du nichts fühlst. Das ist dem Arzt sogar lieber, als wenn du dir gar nichts geben lassen möchtest. So kann er ungehindert seinen Job tun. Du brauchst keine Angst vor der Untersuchung als solche zu haben.

Meine letzte Spiegelung fand unter Narkose statt. Das Aufwachen dauert etwas und es ist einzuplanen dass keine Autofahrt im Anschluss möglich ist.

Ich habe eine Darmspiegelung ohne jegliche Sedierung machen lassen und alles auf dem Bildschirm mitverfolgt. Das ist überhaupt nicht schlimm. Eine Sedierung ja - Narkose nein.

Darmspiegelung unter Narkose geht auch, wird aber nicht gemacht. Das Narkoserisiko muss nicht sein.

Ja klar ist das möglich, sogar problemlos, soweit ich weiss ist das ja schon fast standart.

froscheee 17.06.2011, 15:03

Standard ist das höchstens in Krankenhäusern. In Praxen müssen dafür extra Termine vergeben werden, weil dafür ein Narkosearzt anwesend sein muß.

0

Was möchtest Du wissen?