Frage von amike, 56

Kann man eine Blasenentzündung auch selbst ausheilen?

Oder sollte man zwingend zum Arzt gehen - ewig warten ;( sich krankschreiben lassen ;( sich im Wartezimmer mit sonst was anstecken ;( Was meint ihr? Kann ich mich nicht schneller selbst behandeln?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von becki24, 24

Viiiiiel trinken ist ganz wichtig. und ich hatte mal aus der apotheke pflanzliche tabletten (bärentraubenblätter). die sind zwar riesig und riechen ekelhaft, aber solange es noch nicht all zu schlimm war, haben die immer geholfen. und wärme ist wichtig. körnerkissen zwischen die beine und nicht zu oft aufs klo. lieber etwas aufhalten, damit man dann die blase so richtig durchspülen kann. 

Bei schmerzen im rücken (nierenbereich) oder anderen symptomen (blut im urin) unbedingt zum arzt! 

Gute Besserung!  :)

Antwort
von kreuzkampus, 30

Sprich mit Deinem Apotheker über Kollodiales Silber.

https://www.google.de/search?q=kollodiales+silber+blasenentz%C3%BCndung&ie=u...

Antwort
von Mahut, 45

Also in meinen jungen Jahren haben wir eine Blasenentzündung mit viel trinken zb, Blasen und Nierentee und Wasser, selbst geheilt und eine Wärmflasche auf den Bauch gelegt.

Trinke wenigsten 3 - 4 Liter, das spült die Viren aus der Blase.

Wenn es nicht besser wird, gehe zum Arzt.

Kommentar von Nelly1433 ,

Gut so. Und wegen Blasenentzündung wird man nicht gleich krankgeschrieben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community