Kann man eine Bindehautentzündung mit Hausmitteln heilen?

4 Antworten

Liebe Buffy, die Firma Weleda bietet zwei Sorten Augentropfen an. Einmal "Calendula Augentropfen" bei einer eitrigen Bindehautentzündung, zum anderen noch das Mittel "Euphrasia" bei Bindehautzündung und Gerstenkorn. Am besten, Du läßt Dich in der Apotheke beraten, die können Dir ja auch schließlich direkt ins Auge sehen. Habe mit Weleda sehr gute Erfahrungen gemacht. Grüsse Gerda

Kommt drauf an, was Du an Mitteln im Haus hast. Wir nehmen immer kolloidales Silber 25 ppm; wenn das mit destilliertem Wasser hergestellt wurde, gibt es keine Argyriegefahr. Außerdem wird das ja nur ins Auge gesprüht-. Ich habe mir im Internet Sprühköpfe 18 mm bestellt, es gibt sie aber auch in der Apotheke.

Wenn ich mit den Augen Probleme habe lege ich immer Kamillenteebeutel auf die Augenlider. Natürlich sollten die vorher in warmem Wasser gelegen sein. Die noch feuchten, warmen Teebeutel lege ich ungefähr 10 Minuten lang auf die Augenlider. Das ganze mache ich zweimal täglich. Davon wird die Bindehautentzündung besser. Es dauert zwar ein bischen länger aber immerhin konntest du auf die Medikamente verzichten. Gute Besserung.

Was möchtest Du wissen?