kann man eine allergische bakterielle inferktion gegen o.b´s haben?

2 Antworten

Hallo sarah09876!

Allergie gegen Tampons habe ich noch nicht gehört, aber möglich ist ja bekanntlich alles. Ich denke eher das du "zu sehr" auf die Intimhygiene achtest. Auch das kann man übertreiben, Spülungen und zu häufiges Waschen/Duschen mit Duschgel und Seife ist in deinem Fall nicht hilfreich. Tägliches Waschen nur mit Wasser reicht vollkommen aus (gerade jetzt wenn du so empfindlich bist). Die Scheide reinigt sich eigentlich selbst, dort herrscht ein gewisses Milieu wogegen nicht eingegriffen werden sollte. Vermutlich ist durch die vielen AB Behandlungen bei dir da einiges aus dem Gleichgewicht geraten. Frag deinen FA mal um Zäpfchen um dieses Gleichgewicht wieder herzustellen, in dieser Zeit könntest du auf Binden ausweichen und wenn es sich beruhigt hat kannst du bestimmt wieder ohne Probleme Tampons benutzen.

Alles Gute!!

hey, ich denke die Ursache für dein Problem liegt nicht unmittelbar an den Tampons. Viele Frauen neigen zu bakteriellen Infektionen, da der pH des Scheidenmilieus nicht so stabil ist, dadurch können sich dann immer wieder unerwünschte keime vermehren. Und häufige Antibiotikabehandlungen können zu einer Chronifizierung führen, obwohl sie in einem solchen Fall natürlich notwendig sind! Was man tun kann um den pH zu stabilisieren: beim GV Kondome benutzen und Milchsäurekuren fördern das saure Milieu der Vagina!

Ich würde an deiner Stelle einfach mal einen Selbstversuch starten. Benutze doch die nächsten 2-3 mal keine o.b.´s und wenn du dann keine bakteriellen Infektionen hast, dann ist es wohl eine Allergie.

wenn du selbst schon den Verdacht hast, dann würde ich das als nächstes machen.

Liebe Grüße Anna

Was möchtest Du wissen?