kann man eine Allergie "erwerben"?

6 Antworten

Meist ist die Störung des Immunsystems die Ursache einer Allergie. Es reagiert überempfindlich bei Kontakt mit an sich harmlosen Stoffen: Allergien entstehen meist auch durch eine erbliche Vorbelastung.Doch erst wenn weitere Faktoren hinzukommen,kann die Erkrankung zum Ausbruch kommen. Zu diesen Faktoren zählen Stress, ob privat oder beruflich,Umweltgifte, sowie der Kontakt mit bestimmten allergieauslösenden Stoffen den sogenannten" Allergenen" !Allergene können eingeatmet werden ,wie etwa Tierhaare-oder Schuppen,Staub,Blüten-und Gräser,Federn,Hausstaubmilben usw! Zu den Allergenen, die mit der Nahrung aufgenommen werden,zählen unter anderem Eier, Nüsse, Fisch,Schalentiere Milchprodukte,Erdbeeren Südfrüchte und auch Schokolade! Nickel und Chrom,die meist in Modeschmuck verarbeitet werden,Kosmetika und Mittel zur Körperpflege enthalten die Allergene ,die durch Hautkontakt Allergien auslösen!!!Ist das nicht eine ungeheuere Vielfalt von Möglichkeiten die eine Allergie auslösen können?Lasse auf jeden Fall beim Allerlogen einen Allergietest machen!!!LG

ja klar kann man auch später noch allergisch werden. ich bin jetzt 52 und bekomme fast jedes Jahr weitere Allergien zu meinen bestehenden dazu.

Ich bin jetzt 47 und bemerke seit 3 Jahren dass in der Pollenflugzeit meine Augen jucken und meine Nase extrem läuft.

Mit über 30 bekam ich von jetzt auf Nachher eine Zitrusfruchtallergie und vor 3 Jahren kam eine Medikamentenallergie hinzu, ich habe sogar den Eindruck dass mit zunehmenden Alter die Anfälligkeit auf Allergien steigt.

Was möchtest Du wissen?