Kann man durch eine reflektorische Atemtherapie Stress mindern und Schmerzen loswerden?

1 Antwort

Hallo kleine Maja, ich kenne die Reflektorische Atemtherapie nur um Asthma und Bronchitis, orthopädische Probleme (wie Lenden- oder Halswirbelsyndrom), bei akuten Bandscheibenvorfällen und Schleudertraumen, oder Entzündungen, wie Osteoporose, Fieber, Tuberkulose und starken Psychosen. Sicherlich können all diese genannten Krankheitsbilder auch Kopfschmerzen verursachen, da sie den Körper stressen, aber ich glaube dass du eher Stress im Allgemeinen gemeint hast. Hierzu würde ich dir eher Atemübungen aus dem Yoga empfehlen, die dich zur Ruhe kommen lassen. Oder aber Entspannungsreisen oder Muskelrelaxation. Ich glaube, dass dir das besser weiterhilft.

stressbedingte zahnschmerzen?

ich habe seit zwei tagen, mal mehr und mal weniger am rechten hinteren backenzahn schmerzen.wenn ich jedoch mit der zahnbürste drüberfahre oder mit dem finger dagegen klopfe tut nichts weh. ich muss dazu sagen das ich im moment sehr im stress bin. sind die schmerzen ein stressauslöser oder werde ich langsam zu einem eingebildeten kranken?

mfg tuckitucki

...zur Frage

Hallo!

Ich habe bei meinem HA eine Blutkontrolle zwecks Schilddrüsenwerte durchführen lassen. Dabei wurde eine Leukozytose (20,4) festgestellt. Mein HA meinte, ich sollte dieses beim Onkologen/Internisten kontrollieren lassen, weil es zu einer Leukämie rauslaufen würde. Ich habe aber seit ca. einem Jahr eine stressbedingte Schuppenflecht am Kopf. Dort sind auch viele rote, entzündete Stellen. Ausserdem hatte ich ein Loch im Zahn, wo der Nerv mit angegriffen war, ich aber keine Schmerzen hatte. Könnte die Leukozytose auch daher kommen? Zu dem Stand ich die letzten 2 Jahre unter großen Streß.

Vielen Dank für die Antworten

...zur Frage

Ständige Erschöpfung, was tun?

Ich habe seit über einen Monat das Problem, das egal wie viel ich schlafe ich mich immer schlapp fühle. Ich habe zu nichts los, Grenze mich immer weiter von meinen Freunden ab. Es fing damit an wo ich gezwungenerweise in meiner alten Firma anfangen musste, da ich durch eine alte Spielsucht nicht arbeitslos werden durfte. Dort ist den ganzen Tag nur Stress, ich fühle mich dort auch überhaupt nicht wohl und werde dort in Abteilungen ohne Einarbeitung eingesetzt.

Also meine Probleme sind : ständige Müdigkeit,schwere Beine, Kopfschmerzen, häufiger Durchfall und das abgrenzen von Freunden ( wodurch ich meine Freundin verloren habe). Die Altlasten durch die Spielsucht werden jetzt durch eine Insolvenz geregelt.

...zur Frage

Kopfschmerzen nach Erkältung und Schnupfen, wie geht das weg? Inhalation?

Ich war leider mal wieder erkältet und habe nun nach der Erkältung noch einen ziemlich heftigen Schnupfen und auch Kopfschmerzen. Wie kann ich denn die lästigen Kopfschmerzen loswerden? Hilft Gelomyrthol, oder Inhalation?

...zur Frage

angst das doch was ernstes hintersteckt?!(kopschmerzen, müdigkeit,augen brennen, morgens übel)

Vertraue keiner ärztlichen Diagnose da ich das Gefühl hab Sie wollen nich schnellstmöglich loswerden. Zur Zeit ist die Diagnose Spannungskopfschmerz. War schon im mrt und eeg doch nichts Wär auffällig. Blutwerte wurden mir auch abgenommen doch auch diesmal keinen Befund. Nun schlage ich mich schließlich fast 1 anhalb Monate mit Kopfschmerzen herum, die Übelkeit kam erst vor 5 tagen circa. Habe Angst das doch irgrndwas ernstes dahinter stecken könnte wie z.b. ein sht. Bin vor Ca. Einem halben Jahr mit dem kopf auf fliesen gestoßen doch da War von Kopfschmerzen oder anderen Symptomen nichts zu merken.

Mfg

...zur Frage

Seit ein halbes Jahr Kopfschmerzen, was könnte es sein???!

Hey, ich bin 16 Jahre alt und habe seit ein halbes Jahr durchgehend Kopfschmerzen. Mal ist es weniger, sodass ich die schmerzen niemandem zeige, und mal sind die schmerzen soo stark, sodass ich mich garnicht mehr konzentrieren kann. In der Schule habe ich ebenfalls Kopfschmerzen, doch mich anzumelden nützt nichts, da ich wichtige Stunden verpasse. Ich trinke am tag ungefähr 2liter und ernähre mich auch sehr gesund. Stress habe ich nur durch der schule, aber sonst nicht. Ich war auch letztens beim Arzt und er meinte, dass es normal wäre in dem alter. Immer wenn ich starke Kopfschmerzen habe, kommt meine Mutter mit Aspirin, doch es nützt auch nichts. Ich will diese Kopfschmerzen so schnell wie möglich loswerden :-(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?